Kurzweil bis zur Buchmesse 2017 – Runde 7 – Sonderrunde [Literaturquiz]

Literaturquiz Logo

In dieser Runde geht es schon stramm auf März zu. Die Buchmesse naht und es gibt heute Neuerscheinungen aus dem Carlsen-Verlag zu gewinnen.
Klar, dass die Fragen dieses Mal auch etwas mit diesem Kinder- und Jugendbuch-Verlag zu tun haben. Bitte beachtet, dass ich im Gewinnfall Eure Adresse an den Verlag weiterleiten werde.

Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen findet Ihr auf der Quizseite.

Mehr

Kurzweil bis zur Buchmesse – Auflösung 6 [Literaturquiz]

Literaturquiz Logo

Und wieder ist eine Runde im Literaturquiz vorüber und Ihr habt natürlich die meisten Antworten gewusst.
In der Auflösung der ersten Runde hatte ich gefragt, ob Ihr Interesse an der Einsicht in die Gesamtwertung habt. Daraufhin hatte keiner was gesagt. Inzwischen kam aber die Nachfrage, so dass ich gern wieder auf der „Literaturquiz“-Seite die Gesamtwertung öffentlich mache. Kann nur sein, dass sie nicht immer topaktuell ist, weil ich zum Pflegen an den PC muss.

Mehr

Neu im Bücherregal #36

Logo Neu im Regal

 

Im Moment ist ganz schön was los am Briefkasten und der DHL-Fahrer hat auch mal für mich angehalten. Jede Menge neuer Bücher warten auf mich und ich weiß gar nicht, was ich als erstes lesen soll.

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Imbolo Mbue: Das geträumte Land [Rezension]

Cover (c) KiWi

Amerika – Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Für Jende Jonga aus Kamerun geht ein Traum in Erfüllung, als er endlich seine Frau und seinen kleinen Sohn zu sich in die USA holen kann. Hier will er sich ein neues Leben aufbauen und seinen Kindern eine gute Zukunft ermöglichen. Jendes Frau Neni träumt davon, Apothekerin zu werden und studiert fleißig neben ihrer harten Arbeit als Altenpflegerin. Als Jende einen begehrten Job als Chauffeur des Wall-Street-Managers Clarks Edwards ergattert, scheint das Glück zum Greifen nah. Was noch fehlt ist, die Bewilligung des Asylantrags. Doch werden die Behörden Jende glauben, dass er in seiner Heimat verfolgt ist?
Jende und Neni, die in den Sommerferien als Hausmädchen bei den Edwards arbeitet, müssen bald feststellen, dass auch in den glamourösen und wohlsituierten Haushalten New Yorks nicht alles Gold ist, was glänzt. Und spätestens mit dem Zusammenbruch der Lehmans Brothers Bank, bei der Clark Edwards arbeitet, bröckelt die Fassade. Beide Familien müssen retten, was zu retten ist.

Mehr

Harriet Reuter Hapgood: Ein bisschen wie Unendlichkeit [Rezension]

Cover (c) Fischer Verlage

Als die Ferien anfangen, möchte Gottie eigentlich nur unter dem Apfelbaum liegen, in die Sterne schauen und über das Universum nachdenken. Sie kennt jede Theorie zu Raum und Zeit und kann alles mit einer Formel erklären.

Außer, warum ihr bester Freund Thomas, der vor einigen Jahren weg­gezogen war, plötzlich wieder auftaucht. Warum niemand ihre Verzweiflung über den Tod ihres Großvaters Grey versteht. Und warum sie in Flashbacks ganze Szenen ihres Lebens erneut durchlebt. Verliert sie den Verstand oder wird sie wirklich in die Vergangenheit versetzt? Und wie kann sie in der Gegenwart bleiben – bei Thomas, dessen Küsse ihr Universum verändern? (Klappentext)

Mehr

Kurzweil bis zur Buchmesse 2017 – Runde 6 [Literaturquiz]

Literaturquiz Logo

Halbzeit! Ich hoffe, Ihr könnt noch! An dieser Stelle mal ein herzliches Dankeschön für die netten Kommentare, die lieben Worte in den Mails und die Zusatzkommentare bei den Antworten. Ich muss immer lachen, wenn da gleich mitkommentiert wird, wie blöd man das Buch in der Schule fand oder wie sehr man diesen Autor liebt. Mir macht das dadurch richtig viel Spaß und ich hoffe, es geht Euch genauso.

Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen findet Ihr auf der Quizseite.

Mehr

Kurzweil bis zur Buchmesse – Auflösung 5 [Literaturquiz]

Literaturquiz Logo

In dieser Runde sind ein paar Stammspieler verloren gegangen, was ich ein bisschen schade finde. Erhöht natürlich die Gewinnchancen der anderen in der Gesamtwertung und noch ist nichts verloren. Ein paar Runden haben wir ja noch.
Die Bücher haben dieses Mal alle ungefähr gleiches Interesse hervorgerufen, wobei Marah Woolf dann doch überraschend vorn lag. Da bin ich ja froh, dass ich das Buch noch ganz spontan mit in die Verlosung genommen habe. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und hier kommt die Auflösung der fünften Runde!

Mehr

M.C. Beaton: Agatha Raisin und die tote Gärtnerin (3) [Rezension]

Cover (a) Bastei Luebbe

Endlich ist Agatha Raisin, ihres Zeichens ehemalige PR-Beraterin, von ihrer Weltreise zurück in den Cotswolds, wo sie in einem schnuckeligen, kleinen Cottage in Carsely ihren Lebensabend genießen will. Doch was müssen ihre Augen sehen? Eine Neue ist zugezogen und hat ausgerechnet mit ihrem Nachbarn James angebandelt, auf den doch Agatha bereits ein Auge geworfen hat. Zu allem Übel scheint das ganze Dorf von der gut aussehenden und begabten Gärtnerin Mary angetan zu sein. Da gilt es zu handeln und Agatha weiß auch schon wie! Immerhin gibt es bald einen Gartenwettbewerb und es wäre doch gelacht, wenn Agatha da nicht ein Wörtchen mitreden könnte. Kritisch wird es erst, als in den Gärten Sabotage verübt wird und die Vorzeigegärtnerin Mary eines Tages tot aufgefunden wird.

Mehr

Rena Fischer: Chosen – Die Bestimmte (1) [Rezension]

Cover (c)Thienemann Esslinger

Es ist ein Schock für Emma als ihre Mutter bei einem Unfall stirbt und bei der Beerdigung ausgerechnet ihr Vater auftaucht, den sie noch nie gesehen hat. Hals über Kopf folgt sie ihm eher unfreiwillig nach Irland, wo sie auf eine Eliteschule gehen soll. Hier soll sie lernen, mit ihrer besonderen Gabe umzugehen, von der die Mutter sie gelehrt hat, sie verbergen zu müssen. Emma fühlt sich inmitten anderer Begabter und als besonderer Schützling des Direktors des „Sensus Corvi“-Internats und Anführer der Raben, Fionbarr Farran, wohl und lernt ihre Gabe zu beherrschen und einzusetzen. Doch recht schnell gerät sie zwischen die Fronten zwischen den mächtigen Raben und der verfeindeten Organisation der Horusfalken. Selbst bei Aidan, bei dessen Anblick ihr Herz schneller klopft, ist sie sich nicht immer sicher, ob sie ihm vertrauen kann.

Mehr

Monatsrückblick Januar 2017

keller-lesung2Das neue Jahr fing so turbulent an, wie das vergangene geendet hatte. Erst war unser Purzelchen krank, dann hat es mich so richtig erwischt, sogar mit einer Mittelohrentzündung, von der ich dachte, dass die nur Kinder kriegen.
An meine guten Vorsätze habe ich mich bisher nur teilweise gehalten. Einerseits trudeln hier gerade Rezensionsexemplare ein, wobei ich zu meiner Verteidung sagen muss, dass einige davon noch Buchmesse-Gesprächs-Ergebnisse aus dem letzten Jahr oder Überraschungen sind. Andererseits habe ich es tatsächlich fertig gebracht, Mehr

Vorherige ältere Einträge

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz