Karen Miller: Königsmörder (2) [Tintenspritzer]

Cover (c) Penhaligon Verlag

Inhalt:
Die Erfüllung der Prophezeiung steht bevor, das Böse in Gestalt von Morg hat Einzug gehalten im Lande Lur und Barls Mauer wird zerfallen.
Asher, der Unschuldige Magier, muss sein Schicksal erfüllen, erlebt Momente des Glücks und unsagbares Leid. Einzig durch sein Überleben, seine Kraft und Stärke kann der Dunkelheit noch Einhalt geboten werden.

Der zweite Teil der Saga beginnt schleppend, verliert sich in Dialogen, während langsam aber unaufhaltsam die Fäden der Macht gezogen werden. Nur langsam strebt das Buch seinem Höhepunkt entgegen, doch der Leser, der hier Ausdauer beweist, wird um den Lohn nicht betrogen. Circa ab der Hälfte des Buches gewinnt die Geschichte stetig an Fahrt, reißt mit, so dass man dem Ende entgegenfiebert. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen und die Kinder mussten auf das Abendessen warten.

© Tintenelfe
September 2009 – Diese Kurzrezension wurde von einem früheren Blog übernommen.

Advertisements

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: