Überraschungspost zu „Sturz in die Zeit“

Am Wochenende erreichte mich ein ganz besonderer Brief. Ich war zunächst etwas verblüfft, dass in meiner Packstation ein schmaler Umschlag lag. Eigentlich landen da nur Büchersendungen. Aber vom Absender „Brandsatz“ hatte ich dann doch schon mal etwas gehört.
Foto Briefinhalt
Im Umschlag steckte ein weiterer Umschlag mit Brief und Foto: Ein gewisser Jackson Meyer bittet mich darin dringend um meine Hilfe. Auf seine Freundin Holly wurde geschossen und um dies verhindern zu können, versucht er in der Zeit zurückzugehen und Holly zu retten. Leider klappt das wohl nicht ganz so wie erhofft, und nun irrt er verzweifelt zwischen den Jahren 2006, 2003, 2007 hin und her – nur in das Jahr 2009, wo er eigentlich hin will, kann er nicht gelangen.

Helfen kann jeder, der mag unter dem Link zur Website von Julie Cross‚ Jugendroman „Sturz in die Zeit“. Das Gewinnspiel ist teilweise recht knifflig, hat mir aber riesig Spaß gemacht. Natürlich hatte ich mich noch am selben Abend an die Rätsel gesetzt; es wurde sehr spät…

Einen Trailer zum Buch gibt es auch und den will ich Euch nicht vorenthalten.

Eine nette Aktion, die Lust auf das Buch macht! – Ja, ich weiß, da hat die Werbung mal wieder die Richtige erwischt. Aber doch, ich will das jetzt lesen!

 

(c) Fischer Verlage

Julie Cross
Sturz in die Zeit
Aus dem Amerikanischen von Birgit Schmitz
512 Seiten, gebunden
Preis € (D) 16,99/ € (A) 17,50
ISBN: 978-3-8414-2009-5

© Tintenelfe

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Scathach Nimmerland
    Aug 27, 2012 @ 19:26:03

    Auch wenn sich viele Beschwert haben über die Aktion, ich fand die Idee mit dem Brief total schön und der junge Mann ist ja auch ein Blickfang 😉

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Aug 27, 2012 @ 19:29:12

      Ich fand das auch witzig und das Rätseln hat mir richtig Spaß gemacht. Ich finde es auch gut, dass man alles auf einmal lösen kann und nicht jeden Tag ein weiteres Rätsel gepostet wird und man dann nicht mehr hinterher kommt.
      Worüber hat man sich denn beschwert? Man kann schließlich nur Post bekommen, wenn man seine Adresse rausgibt. Die schicken das ja nicht an Leute aus dem Telefonbuch. 😉

      LG von der Tintenelfe

      Gefällt mir

      Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: