Stöckchen – Der Weihnachts-Tag

Weil es gerade so gut passt, hebe ich mal das Stöckchen auf, das Colourfeeling mir gestern zugeworfen hat.

Der Weihnachts-Tag

1. Freust du dich schon auf den ersten Dezember? Warum (nicht)?

Ja, weil wir hier mit den Nachbarn einen großen Tannenbaum aufstellen, der dann die ganze Adventszeit durch weihnachtliche Stimmung zaubert.

2. Hast du einen Adventskalender? Wenn ja, erzähl bitte ein bisschen davon. (Wie sieht er aus? Was ist drin? Von wem hast du ihn bekommen? etc.)

Ich habe schon einen Adventskalender, den habe ich mir selbst gekauft. Es handelt sich dabei nämlich um den Kalender des Soroptimist International Club Braunschweig, dessen Verkaufserlös Sozialen Projekten zugute kommt.
3. Hast du selbst einen Adventskalender verschenkt? Wenn ja, was für einen an wen?

Ich werde wieder jeweils einen Kalender für die Kinder basteln – 24 Päckchen, die an einer Girlande am Treppengeländer hängen. Mein Mann bekommt eine Sockenkette gefüllt. Außerdem gibt es natürlich den Blog-Adventskalender hier im Tintenhain, aber den „verschenke“ ich mit anderen Blogger gemeinsam.

Adventskalender

Adventskalender vom letzten Jahr

4. Besuchst du gern den Weihnachtsmarkt? Warum (nicht)?

Ich gehe sehr gern auf Weihnachtsmärkte, nur zu voll darf es nicht sein. Der Brausnchweiger Weihnachtsmarkt ist sehr schön, aber ich fahr auch gern mal nach Erfurt, der hat für mich immer noch etwas ganz Besonderes. Nach wie vor liebe ich dort den „Märchenwald“, in dem man ab und zu auch einen Märchenerzähler trifft.

4a. Welcher Stand gefällt dir normalerweise am besten und erregt zuerst deine Aufmerksamkeit?

Ganz ehrlich? Ich liebe die Fressbuden mit Eierpunsch, Met und Mummebackschinken. Zum Nachtisch dann gern Förmchen (Poffertjes) oder gebrannte Mandeln. In den letzten Jahren konnte man mich auch immer am Schwedenstand bei Köttbullern, Rosmarinkartoffeln und Preiselbeeren entdecken.

5. Weißt du schon, wer was von dir zu Weihnachten geschenkt bekommt?

Ein paar Sachen habe ich mir schon überlegt, aber eigentlich tue ich mich immer eher schwer.

6. Was wünschst du dir ganz besonders zu Weihnachten?

Ich wünsche mir, dass wir es schaffen, unsere Kleine nicht zu enttäuschen – so oder so. Sie hält dieses Jahr den Wunschzettel geheim und schickt ihn per Post an den Weihnachtsmann statt ihn wie bisher mit Keksen und Milch bei einer leuchtenden Kerze vor die Tür zu legen. Sie will nämlich gucken, ob es nun die Eltern sind oder doch der Weihnachtsmann.

Wichtel-Wunschzettel

Wunschzettel mit Keksen und Milch für die Helferwichtel

7. Magst du weiße Weihnachten? Warum (nicht)?

Ja, schon, aber ich finde es auch nicht schlimm, wenn es nicht geschneit hat.

8. Was gibt es bei dir am Heiligen Abend Leckeres zu essen?

Wir machen gern eine Zwiebelsuppe, warum ausgerechnet die, weiß ich nicht. Hat keine Tradition. Alles andere entscheiden wir kurz vorher.

9. Hat Weihnachten für dich einen tieferen Sinn?

Im religiösen Sinne eigentlich weniger, aber ich schätze die ruhigen, gemütlichen Zeiten mit der Familie sehr. Wir lesen viel vor – die „Herdmanns“ sind ein Muss! – und backen zusammen und ich mag die Geselligkeit beim „Lebendigen Adventskalender“, bei dem jeden Tag bei jemand anderem im Ort gemeinsam gesungen wird. Daher wird es bei mir im Dezember auch nicht allzu viel Neues auf meinem Blog erscheinen.

*********

Ich gebe das Stöckchen weiter an:

Becky und His & Her Books

© Tintenelfe

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Colourfeeling
    Nov 19, 2012 @ 19:34:05

    Hallo 🙂
    Ihr habt ja schöne Traditionen mit euren Kleinen, das finde ich schön! Hoffentlich trefft ihr die Wünsche eurer Jüngsten 😉

    Gefällt mir

    Antwort

  2. privatkino
    Nov 19, 2012 @ 16:46:08

    Wie süß – wie alt ist deine Tochter, wenn ich fragen darf?
    Aber Kekse werden für den Weihnachtsmann doch trotzdem bereitgestellt, sonst ist er doch traurig, wenn er vorbeiflitzt und nichts vorfindet 😉

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Nov 19, 2012 @ 21:27:53

      Sie ist gerade 7 geworden, erste Klasse. Die Große ist 9 und möchte so gern noch an den Weihnachtsmann glauben. Den Zauber mit den Plätzchen macht sie auch noch mit (die werden angeknabbert und die Milch ausgetrunken).

      Gefällt mir

      Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: