Rachel Aaron: Herr des Windes [Rezension]

Cover Herr des Windes

Inhalt:
Während die Magierin Miranda nach Zarin zurückkehrt, wo sie vor ein Gericht der Magier gestellt wird, da sie in Mellinor offensichtlich nicht nur gegen Regeln verstoßen, sondern auch Eli Monpress entkommen ließ, macht sich Eli auf den Weg zum Formmagier Slorn. Dieser soll Nico einen neuen Mantel erschaffen, der sie vor der in ihr schlummernden Dämonenbrut schützen soll. Doch Slorn verlangt dafür einen Preis, der Elis höchste Kunst herausfordert. Denn das sagenumwobene Schwert, das er beschaffen solle, befindet sich in der bestbewachten Festung der Welt. Eine Herausforderung, der sich Eli nur allzu gern stellt.

Meinung:
Ich hatte mich schon sehr auf ein Wiedersehen mit Rachel Aaron wunderbaren, liebenswerten Helden aus „Meister der Stimmen“ (Rezension) gefreut. Gemeinsam mit dem sympathischen Dieb, dem wortkargen Schwertkämpfer Josef Liechten, der geheimnisvoll-distanzierten Nico und der rechtschaffenen Spiritistin Miranda stürzte ich mich in ein neues Abenteuer.
Die Handlung setzt direkt im Anschluss an den ersten Teil der fünfbändigen Reihe an und entwickelt sich langsam und zielstrebig, ist allerdings nur mit dem ersten Band im Hinterkopf auch im Detail (Weltenbau) nachvollziehbar. Aarons Welt wartet dabei mit Altbekanntem auf, Neues wird nur im Rahmen der Handlung eingeführt, so dass kein komplexes Bild entstehen kann. Wo der erste Teil noch mit Witz und Tempo überzeugen konnte, lässt der zweite Teil nicht nur sprachliche Gewandtheit, sondern vor allem auch Spannung vermissen. Dennoch kann auch „Herr des Windes“ als Fortsetzungsband überzeugen. Die Stärke Aarons liegt dabei eindeutig bei den liebevoll ausgearbeiteten und konsequent umgesetzten Figuren.

Die Ideen, mit denen sich die Helden immer wieder aus der Schlinge ziehen, erinnerten mich fortwährend an meine Rollenspielabende und man merkt Aaron ihren Spaß an der Geschichte an. Ich hoffe, dass auch die weiteren Bände ins Deutsche übersetzt werden, denn diese sympathischen Helden möchte ich nicht einfach so ohne mich weiter ziehen lassen.

© Tintenelfe
4 Faesschen

Rachel Aaron: Herr des Windes

Cover Herr des WindesE-Book, Knaur eBook 2013
355 Seiten

ISBN: 978-3-426-41805-5

Autorenseite

Die Legenden von Eli Monpress:
1. Meister der Stimmen – The Spirit Thief
2. Herr des Windes – The Spirit Rebellion
3. The Spirit Eater
4. The Spirit War
5. Spirit’s End
Spirit’s Oath (Short Story)

Advertisements

8 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. captainbooksweb
    Feb 12, 2017 @ 00:38:34

    Wirklich gut gelungene Rezension. Ich habe mir das Buch jetzt mal etwas genauer angeschaut. Allerdings irritiert mich das Design deines Blogs etwas. Ich finde das hat noch etwas potenzial nach oben.

    https://captainbooksweb.wordpress.com/

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenhain
      Feb 12, 2017 @ 08:49:07

      Für das Buch noch der Hinweis, es sind meines Wissens nur die ersten beiden Bände ins Deutsche übersetzt worden, was ich sehr bedauerlich finde. Kam wohl nicht gut genug an.
      Was genau irritiert dich an meinem Blog? Hab nichts dagegen, etwas zu verbessern. 🙂

      Gefällt mir

      Antwort

      • captainbooksweb
        Feb 12, 2017 @ 12:04:32

        Danke für die Antwort 🙂 Ich finde es etwas merkwürdig, wenn man über deine Themen geht „Start“ „Rezensionen“ etc., dann verschwinden die. Sowie die Schriftart, ich finde die macht das ganze nicht so schön und passt nicht ganz so gut zu deinem schönen Headerbild 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Tintenhain
        Feb 12, 2017 @ 13:10:09

        Ja, das finde ich auch merkwürdig. Das liegt aber am Theme. Leider kann ich dieses so gut wie gar nicht beeinflussen. Wir sind hier ja bei wordpress.com. Das gleiche gilt für die Schriftart. Bisher habe ich kein besseres Theme gefunden, das meinen Wünschen so entspricht wie dieses. Da nehme ich diese (in meinen Augen) Kleinigkeiten wohl mal in Kauf. 🙂
        Danke für deine Rückmeldung.

        Gefällt 1 Person

  2. Aleshanee
    Dez 22, 2013 @ 19:20:40

    Sehr gelungene Rezi, hast du gut in Worte gefasst. Ich fand den ersten Teil auch in vielen Punkten besser, aber ich hab den zweiten Band auch gerne gelesen 😉

    GLG, A. Weltenwanderer

    (Schon nachgedacht wegen der Challenge? 😉 )

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Katja
    Dez 22, 2013 @ 12:43:20

    Und …? Wo bleiben deine Fässchen? 🙂
    Aber es klingt für mich auch so schon spannend.

    Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest, vielleicht sehen wir uns ja.

    Gefällt mir

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: