Lauren Oliver: Delirium Stories – Hana, Annabel und Raven [Rezension]

Im Rahmen ihrer Amor-Trilogie hat Lauren Oliver drei Kurzgeschichten veröffentlicht, die die Ereignisse aus der Sicht der drei namensgebenden Protagonistinnen Hana, Annabel und Raven schildern.

Hana - CoverAnnabel CoverRaven - Cover

Dabei handeln „Hana“ und „Annabel“ während des ersten Bandes „Delirium“ (Rezension), während „Raven“ am Ende des zweiten Bandes „Pandemonium“ (Rezension) angesiedelt ist. Die Geschichten verstehen sich nur als Ergänzung und setzen die Kenntnis des ersten bzw. auch zweiten Bandes voraus.

Hana

Hana - Cover

Wilde Partys, laute Musik, Treffen mit Jungs – all das ist verboten. Doch Hana ist das egal. Im letzten Sommer vor der OP, die sie endgültig gegen die Liebe immun machen wird, will Hana nur eins: leben. Lena dagegen, ihre beste Freundin, war schon immer die Angepasste. Aber dann entdeckt Hana, dass auch Lena ihre gut gehüteten Geheimnisse hat – und sie verspürt einen Stich der Eifersucht. (© Carlsen Verlag)

Hana ist Lenas beste Freundin, die sich mit ihrer neu entdeckten Leidenschaft für die illegalen Partys, bei denen Jungs und Mädchen zusammen kommen, in große Gefahr begibt. Der Reiz des Verbotenen und ihre Unerfahrenheit lassen Hana so manches Mal die eigenen Grenzen nicht mehr erkennen. Wie sehr schockt es sie , als sie entdeckt, dass die brave Lena längst ihre eigenen Erfahrungen mit der „Deliria“ gemacht hat.
Ein kurzer, aber erhellender Einblick in Hanas Leben, ihre Gedanken und Gefühle und natürlich erfahren wir hier, ob sie nun Lena verraten hat oder nicht. „Hana“ ist keine eigenständige Geschichte, sondern dient nur dazu, eine tiefere Einsicht in Hanas Leben und Gedanken zu bieten, die Lena als Ich-Erzählerin nicht geben kann. „Delirium“ sollte man unbedingt vorher gelesen haben, da die Geschichte sonst unveständlich ist.

Lauren Oliver: HanaHana - Cover

Format: epub, pdf
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ca. 72 Seiten
Verlag: Carlsen (23. Mai 2012)
Preis: € 0,99
Download

Annabel

Annabel CoverLenas Mutter Annabel hatte nie ein leichtes Leben. Ihre Flucht von zu Hause als junges Mädchen glückt nicht – sie wird gegen ihren Willen geheilt, um nicht mehr lieben zu müssen. Und doch liebt sie, selbst dann noch, als man sie in die Grüfte wirft und von ihrer Tochter Lena trennt. Doch Annabel war schon immer eine Kämpferin. Und sie wird niemals aufgeben. (© Carlsen Verlag)

Annabel ist Lenas Mutter. Seit 11 Jahren ist sie im Gefängnis und arbeitet ihrer Flucht entgegen. Der Gedanke an die Liebe zu ihrem Ehemann und ihre beiden Töchter hält sie am Leben und ist ihr Antrieb, die gleichförmigen Tage in den Grüften zu überstehen.
Selbst in einer so kurzen Geschichte nutzt die Autorin die Möglichkeit, auch Einblicke auf Annabel als junges, rebellisches Mädchen zu geben. Mit einem Wechsel zwischen Jetzt und Vergangenheit erfährt man nicht nur, wie ihr Leben vor ihrer Gefangennahme verlief, sondern die Erzählung wirft auch ein Schlaglicht auf das Leben im Gefängnis. Leider führt diese kleine Geschichte die Handlung nicht weiter als man bisher schon erfahren hat. Ein lesenswerter Eindruck von Annabel, an die Lena sich kaum erinnern kann. Einzig störend empfand ich Annabels eindeutige Bevorzugung von Lena, an die sie sich gern und positiv erinnert, während Rachel selbst in der Erinnerung den Kürzeren zieht.

Annabel CoverLauren Oliver: Annabel

Format: epub, pdf
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ca. 49 Seiten
Verlag: Carlsen (20. Dezember 2013)
Preis: € 0,99
Download

Raven

Raven - Cover

Raven wächst in einer Welt auf, in der Gefühle verboten sind. Doch als sie ein ausgesetztes Baby findet, entscheidet sie sich zu fliehen. Mit der halb verhungerten Blue überquert sie die Grenze zur Wildnis und lernt dort Tack kennen. Er rettet Blue das Leben – und gewinnt so Ravens Vertrauen. Fortan kämpfen sie beide gemeinsam für die Liebe und für die Freiheit.
Doch Raven zweifelt, ob sie dem richtigen Pfad folgt. (© Carlsen Verlag)

Raven bleibt in „Pandemonium“ doch eher undurchsichtig, sehr beherrscht und kühl. Durch die kleine Geschichte, die aus Ravens Sicht beschreibt, wie sie das winzige Bündelchen Leben rettet und die ersten Tage in der Wildnis erlebt, wächst das Verständnis für die junge Frau. Durch Raven erfährt man auch, wie sich ein missglückter Eingriff auswirken kann und wie die Familien versuchen, mit den Folgen zu (über)leben. Ihre Gefühle zu Tack kommen erst aus ihrem eigenen Mund so richtig zu Bewusstsein, vor anderen kann sie diese gut verbergen. Ein einfühlsames Portrait von Raven mit einem kurzen Blick auf das Ende des zweiten Bandes aus ihrer Sicht.

Raven - CoverLauren Oliver: Raven

Format: epub, pdf
Seitenzahl der Print-Ausgabe: ca. 39 Seiten
Verlag: Carlsen (22. November 2013)
Preis: € 0,99
Download

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. katnissdean
    Feb 25, 2014 @ 22:00:15

    Hana kostet 1,99€. Ich finds auch Schade, dass dafür Geld genommen wird. Zumindest für die paar Seiten gleich 2€ 😉 Wenn dann hole ich mir auch das englische Taschenbuch, das alle 3 Geschichten enthält. Das find ich wesentlich schöner 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Feb 25, 2014 @ 22:08:52

      Ich habe auch lange überlegt und gezögert, war dann aber doch zu neugierig. Ich stimme Dir jedoch grundsätzlich zu. Es sind de facto sogar noch weniger Seiten als angegeben, weil es außer der Geschichte noch eine Leseprobe gibt. Bei „Hana“ sogar zwei.

      Gefällt mir

      Antwort

  2. Sema IV
    Feb 25, 2014 @ 14:12:46

    Hmm, generell finde ich so Kurzgeschichten neben den Romanen ja gut, aber ich finde es immer schade, wenn so viel dafür verlangt wird. Hier geht der Preis ja noch, aber ich glaube, ich würde, wenn überhaupt, für die englische Taschenbuchausgabe entscheiden. Wobei die wieder teurer ist ^^.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Feb 25, 2014 @ 22:10:47

      Das mit der Taschenbuchausgabe habe ich auch erst überlegt. Man hätte die wirklich sehr kurzen Geschichten auch gut an das jeweilige Buch anhängen können. Oder sind die soviel später entstanden? Ich habe da gar nicht drauf geachtet.

      Gefällt mir

      Antwort

      • Sema IV
        Feb 26, 2014 @ 15:01:10

        Ich glaube, die sind während der Trilogie entstanden. Also, der erste Band war schon vorhanden, dann kam meines Wissens nach Hana. Aber ganz sicher bin ich mir nicht.

        Gefällt mir

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: