Tina Wolf: Mit zwei Pampelmusen auf den Himalaya [Rezension]

Cover Mit zwei Pampelmusen... (c) Heyne Verlag

Inhalt:

Lisa ist ein Glückspilz. Die leicht chaotische Fotografin hat ein florierendes Studio in Hamburg, zwei tolle beste Freundinnen, und sie ist mit ihrer großen Liebe Bob verheiratet. Fehlt nur noch eins zum großen Glück: ein Baby. Aber das klappt einfach nicht. Lisa klemmt sich hinter das Projekt – der Himalaya ist ja auch bezwungen worden! Doch irgendwann verliert sie dabei Bob aus den Augen, und als er ihr eines Tages wegläuft, muss sie einsehen, dass im Leben nicht immer alles glattläuft … (Klappentext © Heyne Verlag)

Als mir gleich auf Seite 15 der obligatorische schwule beste Freund begegnete, war ich kurz davor, das Buch wieder weg zu legen. Gibt es eigentlich auch Frauenromane, in denen die Protagonistin keinen besten Freund hat, der unbedingt schwul sein muss?

Weiter ging es mit aneinander gereihten Beschreibungen von Episoden aus Lisas Leben, in denen die Leserin nicht nur Lisa, sondern auch ihre besten Freundinnen, ihre Familie und natürlich Bob, ihre große Liebe, kennenlernt. Da der Schreibstil einfach und unterhaltsam ist, kam ich aber schnell über das erste Drittel und damit über den fast schon langweiligen Teil hinweg.

Nach einem Zeitsprung von 20 Monaten wird die Geschichte zunehmend interessanter. Einfühlsam und zudem humorvoll beschreibt Tina Wolf, wie sich das Leben von Lisa und Bob immer mehr auf das „Projekt Baby“ konzentriert, und wie dabei Stück für Stück ihr eigenes Leben und ihre Liebe in den Hintergrund treten. Zeitpläne, Eisprünge und Temperaturmessung bestimmen den Alltag des Paares und die Verzweiflung, mit denen sie sich ein Baby wünschen, wird immer spürbarer. Noch dazu wächst der Druck von Seiten der Familie und Freunde, die es einfach nicht lassen können, auf die tickende, biologische Uhr hinzuweisen.

Auch wenn ich gerade das dritte Kind erwarte und wir glücklicherweise keine Probleme damit hatten, uns unseren Kinderwunsch zu erfüllen, kann ich Lisas Niedergeschlagenheit und die Belastung für ihre Ehe sehr gut nachvollziehen. Tina Wolf gelingt es, das ernsthafte Thema des unerfüllten Kinderwunsches mit Humor und Situationskomik zu beschreiben, und dabei Anteilnahme und  Mitgefühl für die Protagonisten zu wecken. Dabei verliert sie sich leider oft in kleine Alltagsszenen, die manchmal den Eindruck machten als müssten sie unbedingt erzählt werden, ohne für die Geschichte notwendig zu sein.

Mit dem schleppenden Anfang hat mich dann endgültig das schlüssige und überhaupt nicht (wie beinahe erwartet) kitschige Ende des Buches versöhnt.

Wer das Buch lesen möchte, kann gern einen Kommentar hinterlassen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Ich brauche dann nur noch die Adresse und schicke das Buch zu.

© Tintenelfe3 Tintenfässchen

Tina Wolf: Mit zwei Pampelmusen auf den Himalaya

Cover Mit zwei Pampelmusen... (c) Heyne Verlag

Taschenbuch: 384 Seiten

Verlag: Heyne Verlag (Januar 2014)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3453411501

ISBN-13: 978-3453411500

Preis: € 8,99 [D]

Interview mit Tina Wolf

Autorenseite

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Hannah Bookmark
    Jul 06, 2014 @ 00:11:05

    Allein für den genialen Titel müsste man es eigentlich schon lesen XD
    Und ich steh irgendwie auf diesen Retrostil in dem das Cover gestaltet ist 🙂
    Der Inhalt scheint ja nach deiner Rezension auch ganz gut zu sein, also spricht ja eigentlich gar nichts mehr gegen einen Kauf ;P

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Katja
    Jul 02, 2014 @ 17:33:28

    ich ich ich 🙂
    Als Urlaubslektüre ist es bestimmt gut.
    LG
    Katja

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Yvonnes Lesewelt
    Jul 02, 2014 @ 15:08:21

    Das Buch liegt auch auf meinem SuB. Eine sehr negative Rezension habe ich schon gelesen und deine sprudelt ja auch nicht gerade über vor Begeisterung. Ich glaub, das Buch wird noch etwas länger vor sich hin „subben“.
    LG
    Yvonne

    Gefällt mir

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: