Hoppla, jetzt komm ich! [Babytalk]

BabytalkHallo zusammen, heute schreib ich mal, das Purzelchen. Ihr werdet es nicht glauben, aber die Mama nennt mich immer noch so. Außerdem Mopsi, meine Süße, Knuddelchen oder was ihr sonst noch so einfällt. Oder sie versucht, meinen Namen auf ein Kuscheltier zu reimen – klappt aber nur beim Häschen. Mehr oder weniger.

Ich bin jetzt genau 12 Wochen alt. Ein magischer Zeitpunkt, dem meine Eltern schon sehnsüchtig entgegen gesehen haben. Es heißt ja, dass es dann mit den Bauchkrämpfen besser wird. Das war anfangs ganz schlimm, jedoch wurde es zusehends besser. Erfreulicherweise hat sich ein netter Nebeneffekt gehalten. Wenn ich nicht einschlafen kann, jammere ich herum, bis ich getragen werde. Aber wehe, ich stelle nach einer halben Stunde Nickerchen fest, dass sie es gewagt haben, mich in meine Wiege zu legen!

Abends mache ich dann alles wieder gut und bin ein Vorzeigebaby. Mama verpasst mir nach der Abendmilch eine Massage auf dem Wickeltisch, das finde ich so richtig gut. Vor allem kann man mal in Ruhe ohne Windel pullern. Wenn sie danach im Schlafzimmer die Jalousien herunterlässt, versuche ich es immer mit leisem Protest, aber da lässt sie nicht mit sich reden. Und dann passiert immer was ganz Komisches. Ich lutsche so ein bisschen an meiner Faust (inzwischen erwische ich auch manchmal den Daumen), daraufhin steckt mir Mama so ein Plastik-Gummi-Ding in den Mund. Ich lass sie machen und kau ein bisschen darauf herum. Was das genau soll, weiß ich nicht. Irgendwann lässt sie los, das Ding fluppt aus meinem Mund und sie sagt „Gute Nacht“. Ich frage dann nach, ob ich das gut gemacht habe und erzähle ihr ein bisschen von meinem Tag, aber da ist sie dann schon draußen. Da es sowieso dunkel ist, bleibt mir nichts weiter übrig als zu schlafen, bis dann das erste Mal der Hunger kommt. Das dauert immer häufiger schon so bis zu 6 Stunden (einmal auch 9), aber statt sich zu freuen, beklagt Mama sich dann bei Papa, dass sie die ganze Zeit wach war, und darauf gewartet hat, dass ich aufwache. Das soll mal einer verstehen. Wenn ich aber extra früh aufwache, damit sie schneller von ihrem Lesekreis nach Hause kommen kann, beschwert sie sich auch.

Purzelchen beim Playmo zuschauenMeine großen Schwestern wollen immer gern mit mir spielen und freuen sich schon darauf, dass ich bestimmt bald nach den Spielsachen greifen kann, mit denen sie mich beglücken wollen. Bis dahin liege ich bäuchlings auf dem Teppich und schaue ihnen beim Playmobil spielen zu, bis mir der Kopf zu schwer wird. Die kleine große Schwester singt mir total gern was vor. Ich glaube, sie hat irgendwo ein Liederbuch, denn es werden immer mehr Strophen von „Weißt du wieviel Sternlein stehen“. Das singt sie am liebsten, unabhängig von der Tageszeit. Wenn es mir zu bunt ist, sage ich ihr auch gern, dass ich keine Ahnung habe, wieviele Sternlein stehen, aber sie lässt sich nicht beirren, bis Mama unser beider Konzert beendet.

Ich habe auch schon beschlossen, auf jeden Fall mal ein Stubenhocker zu werden – zu Hause ist es ja doch am schönsten. Dieses Geschuckel im Kinderwagen ist einfach nicht zu ertragen. Man sieht nichts außer dem wackelnden Marienkäferchen, das über mir hängt, ein bisschen graue Wolken und Mama. Aber die kann ich auch ohne Kinderwagen immer sehen. Das Gleiche im Auto, nur dass es da ein Häschen ist, das vor mir auf und ab tanzt. Also protestiere ich in der Regel, wenn es losgeht, aber ich habe festgestellt, dass mein Protest meist nichts nützt und schlafe resigniert ein. Gibt ja eh nichts zu sehen. Stellt Euch mal vor, letztens haben sie mich, statt durchs Dorf zu juckeln oder auf Feldwegen Nacktschnecken platt zu fahren, in den Wald entführt. Das sollte wohl ein tolles Erlebnis werden, dieses Gepolter über Stock und Stein. Da habe ich lieber schnell die Augen zu gemacht. Nur als Mama und meine Schwestern auf die Idee kamen, sich wegen eines Caches in die Büsche zu schlagen, habe ich sie ganz schnell zurückgerufen. Haben die doch einfach Papa und mich auf dem Weg zurückgelassen! Abenteuerlich sind übrigens auch Busfahrten. Die Braunschweiger Busfahrer können nämlich Kinderwagen genauso wenig leiden wie ich.

Ach ja, und wisst Ihr was?! Meine Mama hat so ein kleines viereckiges Bilder-Ding, aus dem es blitzt. Das hält sie immer vor mich hin und sagt „Lach doch mal!“. Dann schneidet sie ulkige Grimassen und fabriziert alberne Geräusche. Zum Lachen habe ich dann aber gar keine Zeit, ich muss ja ernsthaft darauf aufpassen, wann der Blitz kommt. Außerdem, wenn ich lachen würde, wäre der Spaß ja gleich vorbei. Mama hat sowieso gesagt, dass ich Euch hier keine Bilder von mir zeigen darf, solange ich ein Kind bin. Wenn Mama mich lässt, erzähle ich demnächst mal wieder, wie es mir geht und ob das mit dem Greifen klappt. (Sie hängen schon lauter Zeugs über meinem Kopf auf, das sieht zugegebenermaßen recht interessant aus.)

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag! Derweil genieße ich, dass alle zu Hause sind und mich bespielen.

Euer Purzelchen

Mehr Babytalk

Advertisements

23 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Eva-Maria
    Sep 20, 2014 @ 14:23:31

    Vielen Dank für die wundervolle Geschichte! Du kannst voll schön schreiben.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

    Eva-Maria

    Gefällt mir

    Antwort

  2. elaispapa
    Sep 14, 2014 @ 21:39:42

    Der Wahnsinn! Total schön geschrieben. Da wird sich dein Purzelchen aber freuen wenn es groß ist und dies ließt. Dein Beitrag passt auch gut zu unserem Blog. Schau doch mal vorbei…. Ich wünsche dir, liebes Purzelchen noch viele viele schöne Momente mit deinen Schwestern 🙂 Und lerne schnell das Greifen. Damit wirst du sie schell zu Weißglut bringen. Nein! Nicht das kaputt machen! 🙂 LG Sascha mit Elai

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Carmen
    Sep 14, 2014 @ 20:25:44

    Toll geschrieben, hat mich wirklich zum Schmunzeln gebracht.

    Liebe Grüsse
    Carmen

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Sabrina E.
    Sep 14, 2014 @ 19:42:59

    Lach Hallo Purzelchen. Ach sie werden viel zu schnell groß *seufz Und ich glaube dass die großen später nicht erfreut sind dass du mitspielen kannst sondern sich nur ärgern weil du alles weg nimmst und ansabberst. So leid es mir tut dir das sagen zu müßen 😉

    Liebe Grüße
    Sabrina

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Sep 14, 2014 @ 22:10:03

      Ach Sabrina, die beiden sind schon so groß, dass sie sicher gut auf ihre Sachen aufpassen und wenn nicht, dann werden sie es ganz schnell lernen. Heute meinte meine große Schwester, ob es nicht vielleicht blöd ist, wenn ich mich daran gewöhne, dass sie ständig mit mir spielen. In ein paar Jahren will sie das dann vielleicht nicht mehr. Na, mal sehen. Hauptsache sie streiten sich jetzt noch um meine Gunst! 😉

      Gefällt mir

      Antwort

  5. Steffi
    Sep 14, 2014 @ 19:01:45

    Oh wie süß dein Babytalk ist.
    LG Steffi

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Jacquy
    Sep 14, 2014 @ 15:36:20

    Der Post ist ja super süß 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  7. Becky
    Sep 14, 2014 @ 13:02:49

    Dein Babytalk ist sooooo großartig unterhaltsam 😀

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  8. Aisling Breith
    Sep 08, 2014 @ 15:20:09

    Herrlich, ich musste so lachen, vor allem würde mein vier Wochen Knirps in so manchem zustimmen. 😉 Mach daraus ein Buch bitte!

    Gefällt mir

    Antwort

  9. tigger0705
    Sep 08, 2014 @ 10:14:24

    Danke, für diesen tollen Einblick. Man kann sich das alles super gut vorstellen.

    Gefällt mir

    Antwort

  10. Nicole
    Sep 07, 2014 @ 15:25:21

    Das ist ganz toll geschrieben. Viele liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  11. nettebuecherkiste
    Sep 07, 2014 @ 14:40:49

    Total süß! 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

  12. NiWa
    Sep 07, 2014 @ 10:53:53

    Das ist ja süß! 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

  13. Evanesca Feuerblut
    Sep 07, 2014 @ 10:08:58


    Schon soo groß ist sie 😀

    Gefällt mir

    Antwort

  14. Aki
    Sep 07, 2014 @ 09:14:51

    Och was schon geschrieben. Ist das echt schon 12 Wochen her? Oo man geht das schnell, viel Glück kleine Maus mit deinem Bauch.
    Lg Aki

    Gefällt mir

    Antwort

  15. Aleshanee
    Sep 07, 2014 @ 08:54:15

    Wie süß ♥
    Ich wünsch euch weiterhin so eine tolle Zeit! 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  16. Schnuffelchen
    Sep 07, 2014 @ 08:43:23

    Ist das eine süße Geschichte. Ist die Kleine echt schon 12 Wochen. Wie die Zeit vergeht. Ich denke mal, du hast die Gedanken deiner Kleinen ziemlich gut getroffen 🙂

    Schönen Sonntag euch 5.

    Kathleen

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: