Meine zehn besten Romane und die Blogparade zum Jahresabschluss

Nicht nur im Fernsehen gibt es einen Jahresrückblick nach dem anderen. Auch auf den Blogs machen sie derzeit die Runde. Manche Blogger machen kleine Aktionen daraus, wie His & her books, die nach dem einen literarischen Jahreshighlight fragen. Da ich mich da auf keinen Fall auf ein Buch festlegen lassen möchte, nehme ich mir den kurzen und schmerzlosen Rückblick von Günter Keil zum Vorbild und benenne hier meine zehn besten Bücher des Jahres 2014. Aber ein bisschen mehr darf es dann doch sein, oder? Deshalb habe ich überlegt, auch an der Blogparade zum Jahresabschluss von Katrin von Buchsaiten teilzunehmen, die es in diesem Jahr zum 6. Mal gibt.

Mein 10 liebsten Romane 2014

Ein Klick aufs Cover führt Euch zur Rezension oder zum Verlag.

Cover (c) Diogenes VerlagCover (c) DeutickeCover Murakami (c) Dumont BuchverlagCover (c) Knaus Verlag(c) Lübbe VerlagCover So finster, so kalt (c) Droemer Knaur VerlagCover (c) dtv VerlagCover (c) Coppenrath VerlagCover (c) Random HouseCover Traummann mit Ente


Logo Blogparade (c) buchsaiten.de

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Cover Der weiße Tiger (c) dtv VerlagDas Thema eines unserer Buchschätzer-Abende in diesem Jahr war „Indien“. Ich muss zugeben, ich habe ziemlich wahllos mittels der Opac-Suche unserer Stadtbücherei nach irgendeinem Buch gesucht. So gelangte unter anderem „Der weiße Tiger“ von Aravind Adiga in meinen Korb. Ich wollte mehrere Bücher anlesen und mich dann entscheiden. Doch sehr schnell war ich von der Handlung und dem angenehmen Erzählstil gefesselt. Ein wenig fühlte ich mich an „Rupien! Rupien!“ von Vikas Swarup erinnert.
Das Buch erzählt sehr unterhaltsam aus der Perspektive eines Ganoven, und zeigt Indien nicht nur von seinen schönen Seiten.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?
(c) MIRA Taschenbuch Verlag

Ich hatte nach „Im Hause Longbourn“ so richtig Lust auf mehr von Mr. Darcy und Elizabeth. Da schien mir „Ausgerechnet Mr. Darcy“ gerade recht zu kommen, vor allem weil ich zu dem Zeitpunkt auch sehr gern Chicklit gelesen habe. Leider erwies sich das Buch als totaler Flop, das ich nur beendet habe, weil es ein Rezensionsexemplar war. Ich war bereits zu Anfang von der Oberflächlichkeit der ausgiebig beschriebenen Hundeschaus genervt. Die Charaktere waren wie farblose Abziehbildchen und die Handlung arg konstruiert.



Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Im Rückblick muss ich bei dieser Frage feststellen, dass ich ein fast schon notorischer Gewohnheitstäter bin. Wenn ich mir meine Lesestatistik so ansehe, stelle ich fest, dass ich die meisten Autoren, deren Bücher ich besonders gern mochte, bereits vorher kannte. Doch natürlich waren auch neue Autoren dabei. Auf jeden Fall möchte ich noch mehr von Anthony McCarten lesen. Einmal interessieren mich seine Themen, ich mag seinen Sprachstil und wie er ohne zu verurteilen oder vorzuverurteilen beschreiben kann. Unbedingt mehr lesen möchte ich auch von Alice Golding, deren Chicklit-Roman „Traummann mit Ente“ so wunderbar unterhalten hat. So ganz neu entdeckt habe ich die Autorin jedoch nicht, da ich bereits etwas unter ihrem richtigen Namen Veröffentlichtes gelesen habe.



Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Silber Cover (c) Fischer Verlage

Ich mag die verspielten Cover der „Silber-Trilogie“ total gern und hätte exemplarisch genauso gut das Cover des „Ersten Buches der Träume“ nehmen können. Immerhin mag ich das Cover so sehr, dass ich es als Wallpaper auf dem PC habe. 😉



Welches Buch wollt ihr unbedingt 2015 lesen und warum?

Um ehrlich zu sein, habe ich mir darüber noch nicht allzu viele Gedanken gemacht. Auf jeden Fall möchte ich Trilogien wie die Silber-Trilogie, die Raven-Boys und einige mehr beenden. Dann ist mein SuB so hoch, dass da unbedingt etwas runter muss. Da sind zum Beispiel die beiden letzten noch ungelesenen Kluftis, Anthony Horowitz‘ „Der Fall Moriarty“ und viele mehr.

Wie sieht Eurer Jahresrückblick aus? Könnt Ihr ein Buch benennen, das es Euch in diesem Jahr besonders angetan hat oder braucht Ihr auch eher eine Top-Ten-Liste? Gern könnt Ihr auch Eure Rückblicke in den Kommentaren verlinken, ich schau dann vorbei.

Eure Tintenelfe

Advertisements

16 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: BuchSaiten | [Blogparade] Zum Jahresende 2014 – Abschlussposting
  2. Katja
    Jan 02, 2015 @ 15:08:09

    EIN Lieblingsbuch hatte ich in 2014 auch nicht. Es sind wohl eher so um die zehn.
    Einige von deinen genannten sind auch darunter. Ich bin ja ein Fan von Buchreihen und da haben es mir dieses Jahr besonders die Luna-Chroniken angetan. Daher freue ich mich in 2015 auch am meisten auf die Fortsetzungen von Silber, Lockwood, Luna & Co..
    LG Katja

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Trackback: Wir & Ihr: Jahresrückblick, Blogschau und Dank – 2014. | buecherrezension
  4. Trackback: buecherrezension
  5. Trackback: buecherrezension
  6. Buchschätzerin
    Dez 30, 2014 @ 16:35:57

    Liebe Tintenelfe,
    Wenn ich so meine Leseliste anschaue, bin ich erstaunt, wie viele Bücher „Durchrauscher“ waren, an deren Inhalt ich mich kaum erinnern kann.
    Mir haben die Lockwood-Bücher sehr gut gefallen, zumal sie mir vorgelesen wurden. Der Indienabend und das von mir gelesene Buch „Auf der Suche nach Indien“ bleibt lebhaft in meiner Erinnerung. Für alle, die auch mal was E nglisches lesen mögen, empfehle ich „We were liars“, das war ein Volltreffer!
    Im Zug aus der alten Heimat zurück habe ich “ Meine wundervolle Buchhandlung“ gelesen. Es war wie ein Sorbet, lecker, leicht und ganz schnell weg. Ich hätte gewartet, bis es als Taschenbuch rauskommt, meine Mutter hat es mir dann unter den Tannenbaum gelegt.
    So geht ein Lesejahr zuende, bei mir mit knapp 50 gelesen Büchern und einem SUB , der mich bei diesem Lesetempo noch Jahre unterhalten dürfte…
    Ich wünsche Dir, Deiner Familie und all Deinen Blogglesern einen guten Rutsch
    Deine Buchschätzerin

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Dez 30, 2014 @ 21:31:15

      Liebe Buchschätzerin,

      „Meine wundervolle Buchhandlung“ steht auch noch auf meinem Leseplan. Ich stelle es mir ganz kurzweilig vor, allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass es ein „Durchrauscher“ werden wird. Ich werde gleich mal meine gelesenen Bücher durchzählen, es kommt ja noch die wordpress-Statistik, die ich immer ganz spannend finde.
      Komm gut ins neue Jahr! Ich freue mich schon auf unsere neuen, gemeinsamen Bücher!

      Deine Mona 🙂

      Gefällt mir

      Antwort

  7. NiWa
    Dez 30, 2014 @ 15:56:35

    Hallo!

    „So finster, so kalt“ hat mir auch richtig gut gefallen. Das war ganz schön gruselig. Die anderen Bücher kenne ich noch nicht. Die Slated-Trilogie ist ganz neu hier eingezogen (bei mir heißt „Vernichtet“ aber schon „Bezwungen“) und Lockwood & Co. subt hier ebenfalls.

    Mein absolutes Highlight in diesem Jahr war „Der Übergang“ von Justin Cronin, das Buch hat mich richtig umgehauen.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Dez 30, 2014 @ 21:44:38

      Liebe Nicole,

      vom „Übergang“ habe ich bisher sehr gemischtes gehört. Gibt es davon nicht sogar schon eine Fortsetzung?
      Ich wünsche Dir auch einen guten Start ins neue Jahr!

      Alles Liebe
      Mona

      Gefällt mir

      Antwort

  8. Evanesca Feuerblut
    Dez 30, 2014 @ 14:11:49

    Ich poste immer die Rückblicke, die WordPress mir liefert. Einfach weil ich zu unfähig bin, mich für Top10s und solche Sachen zu entscheiden.
    Du erinnerst dich, dass ich gefühlt einen Monat an einem Facebooktag saß, bei dem man einfach zehn Bücher eintragen sollte, die einem so spontan einfallen und deren Bedeutung ^^.
    Das kann ich einfach nicht – auch wenn es vielleicht eine gute Fähigkeit wäre, das Setzen von Prioritäten… 😀

    Gefällt mir

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: