Tintenhain goes Radio! [Interview]

Ich habe nicht schlecht gestaunt als ich vor ein paar Tagen erfuhr, dass die zauberhafte Evanesca Feuerblut im Radio (1:04:00) zu hören war. Wer die Weltenschmiede, die sie zusammen mit fruehstuecksflocke befeuert, noch nicht kennt:  Das ist ein toller Blog mit Themen und Artikeln rund um den Bau von eigenen Welten, interessant also für (Fantasy-)Autoren und Rollenspieler. Völlig umgehauen hat mich dann jedoch, dass sie meinen Blog weiter empfohlen hat und nun werde ich heute abend gegen 19:40  Uhr beim Sender rbb Radio Fritz in der Sendung „Trackback“ zu hören sein. Die Sendung beginnt um 18 Uhr und so beschreibt sich die Show selbst:

Trackback ist die Radioshow auf Fritz, die sich ausschließlich dem Internet widmet.
Wo sind die wirklich guten Blogs und Podcasts? Welche Informationen und Sichtweisen kursieren im Netz, die in den großen Zeitungen und Sendern so nicht zu lesen, zu sehen und zu hören sind? Was gibt’s Neues bei YouTube, Facebook und Co. – und wie findet Ihr das? All das erfahrt Ihr hier.
Moderiert wird Trackback von Teresa Sickert oder Jonte Weiland. Jeden Samstag von 18 bis 20 Uhr

Drückt mir die Daumen, dass ich mich nicht verhaspel oder Wortfindungsprobleme habe – das passiert mir zur Zeit leider schnell einmal und ich schiebe das konsequent auf Stilldemenz. 😉 Und vor allem schaltet ein. Ich werde anschließend den Podcast hier verlinken.

Edit: Hier kommt der Link für den Podcast (00:48:20). Das Interview war total nett und hat echt Spaß gemacht. Jonte macht das aber auch richtig gut! Ich habe die Blogs Yvonnes Lesewelt und Leckerbox empfohlen und bin gespannt, ob sie demnächst bei „Trackback“ zu hören sind!

Liebe Grüße
Eure hibbelige Tintenelfe

Advertisements

14 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. leckerbox
    Jan 07, 2015 @ 20:45:42

    Liebe Mona,
    da habe ich heute eine ganz nette Email mit einer Anfrage (du weißt schon wofür) bekommen 😉 und war voll von den Socken. Nachdem ich dann herausgefunden habe wer mich empfohlen hat, habe ich mich ganz dolle gefreut. Ich glaube du warst einer der ersten Menschen die meinen Blog gelesen haben und auch kommentiert haben. Ich glaube damals habe ich Dir schon geschrieben das ich überhaupt keine Leseratte bin, verirre mich also eigentlich leider fast nie hier hin. Ich möchte mich ganz dolle für die Empfehlung bei Dir bedanken und werde das Angebot auch annehmen. Ich bin mal sehr gespannt und echt etwas nervös. Habe mir dein Interview gerade im Podcast angehört, hast du total toll gemacht und du hast eine sehr sympathische Stimme.
    Liebe Grüße
    Mone ❤

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Die Rabenmutti
    Jan 03, 2015 @ 22:16:40

    Mal ganz von dem tollen Beitrag (bzw. der Chance) abgesehen, hat sich hier eine spannende Diskussion entwickelt…
    Ich frage mich, ob da jemand an einem Samstag Abend nichts anderes zu tun hat, wie eine lächerliche Grundsatzdiskussion zum Blog zu führen. Für mich ist das ein typischer Troll, eigentlich nervt mich sowas ja, aber die arrogante Art führt zu meiner Belustigung 🙂 Ärgere dich nicht darüber 🙂

    Für mich wird es immer der Blog sein! Ich schneide meinem Blog doch nicht die Eier ab *grins* Es ist durchaus erlaubt und auch im Sprachgebrauch üblich. Ich kenne spontan keinen Blogger, der „das Blog“ sagen würde.

    Aber egal was ich denke. Es ist ärgerlich, dass hier eine Meinung aufgedrückt werden soll, die als einzig wahre kommuniziert wird (so kommt es zumindest herüber).
    Viele Wege führen nach Rom, so wie es viele Möglichkeiten gibt Entscheidungen zu treffen. Hier wurde sich für „der Blog“ entschieden und das sollte akzeptiert werden. Ich wünsche dir, liebes Paulchen ein paar Freunde, damit du aufhören kannst, andere Blogger an einem Samstagabend mit deiner Überheblichkeit zu belustigen. Obwohl, nein. Mach so weiter. Dann habe ich wenigstens was zu lachen, während ich Baybsitterdienst habe 😉

    Wünsche dir viel Glück und Erfolg

    LG
    Yasmin

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Paulchen
    Jan 03, 2015 @ 21:44:17

    Der Duden ist aber nicht die Autorität, nach der sich alle Menschen zu richten haben. Es gibt noch viele andere solcher Bücher, z.B. Wahrig. Und zu der Begründung „weil es viele so machen“ fällt mir immer nur der Spruch ein „Scheiße muss köstlich schmecken, denn Milliarden von Fliegen können ja nicht irren“ 😛 *Zungerausstreck* 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Jan 03, 2015 @ 21:51:10

      Naja, nehme ich den Duden, Du den Wahrig, andere andere solche Bücher. Was soll’s?! Wir verstehen doch beide, was mit „der Blog“ oder „das Blog“ gemeint ist. Und ich finde es eben wichtig, im Austausch mit Gleichgesinnten den gleichen Terminus zu verwenden. Ich denke nun mal, dass „das Blog“ dem Klang nach den Fliegen schmecken müsste und das finden viele andere Blogger auch. Du darfst natürlich trotzdem gern „das Blog“ sagen. :-p

      Gefällt mir

      Antwort

  4. Paulchen
    Jan 03, 2015 @ 19:53:31

    Hallo Mona, ich habe gerade deine Antwort im Kurzinterview bei FRITZ gehört und daher der lieb gemeinte Hinweis: Korrekt ist nur „das Blog“ oder „das Weblog“ und nicht „der Blog“ oder „der Weblog“. Das Log war ein Holzklotz, mit dem die Geschwindigkeit von Segelschiffen gemessen wurde. Das Log ist unzweifelhaft sächlich, darin stimmen Duden und Wahrig überein. Aufgrund des Logs entwickelte sich das Logbuch, ein Journal, in dem – auch heute noch – alle wesentlichen Ereignisse einer Schifffahrt festgehalten werden. Damit ist klar belegt, dass das Weblog keinesfalls maskulin sein kann, denn egal, ob man es auf „Log“ zurückführt oder als Abkürzung von Logbuch versteht, ist einzig und alleine das Neutrum angebracht.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Jan 03, 2015 @ 20:05:17

      Liebes Paulchen,

      das ist mir durchaus bekannt. 🙂 Allerdings hat sich in meinem Umfeld „der Blog“ (sowohl online als auch im RL) im Sprachgebrauch durchgesetzt, also habe ich mich ebenfalls dafür entschieden. Ich glaube auch nicht, dass das jemandem weh tut. 🙂 Ein bisschen verstehen kann ich dich aber schon, ich mag es auch nicht, wenn jemand „wegen“ mit dem Dativ verwendet. Auch wenn es laut Duden erlaubt ist, genauso wie Neutrum und Maskulinum bei dem Wort „Blog“ in Ordnung ist. Ebenfalls laut Duden.

      Liebe Grüße
      Mona

      Gefällt mir

      Antwort

  5. NiWa
    Jan 03, 2015 @ 15:24:59

    Wow! Das ist ja toll! 🙂 Ach, das wirst du schon machen!

    Toi, toi, toi & viel Spaß!

    Nicole

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Bettina
    Jan 03, 2015 @ 14:01:49

    Herzlichen Glückwunsch! Mit einmal tief durchatmen klappt das bestimmt mit der Gelassenheit…

    Gefällt mir

    Antwort

  7. Evanesca Feuerblut
    Jan 03, 2015 @ 13:42:10

    Gern empfohlen – und ich drücke dir ganz eifrig die Daumen!

    Gefällt mir

    Antwort

  8. Lena
    Jan 03, 2015 @ 12:39:20

    Ui, cool. Viel Erfolg. Du schaffst das schon! Da bin ich mir ganz sicher ^^

    Liebe Grüße,
    Lena vom Büchernest

    Gefällt mir

    Antwort

  9. buecherheldin
    Jan 03, 2015 @ 12:08:55

    Wie cool und viel Erfolg!

    Gefällt mir

    Antwort

  10. iweinkestner
    Jan 03, 2015 @ 11:13:57

    Drücke dir feste die Daumen! Bin auf den Podcast (oder das?) gespannt!
    LG Kerstin

    Gefällt mir

    Antwort

  11. Ela´s Büchertruhe
    Jan 03, 2015 @ 09:30:43

    Das ist ja cool! Sollte ich es irgendwie schaffen werde ich es mir auf jeden Fall anhören! Ich bin mir aber sicher, dass Du das mit links meisterst! Und selbst wenn, verhaspeln ist nur menschlich 🙂
    Drück dich ganz fest und wünsch Dir viel Spaß und Erfolg,
    Ela

    Gefällt mir

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: