Wir erheben uns! – Victoria Aveyard: Die Rote Königin [Vorschau]

Was für bemerkenswerter, geheimnisvoller Umschlag! Fand auch das Purzelchen, denn es hat eine Weile gedauert bis ich ein Foto machen konnte, auf dem kein kleines Patschehändchen zu sehen ist.
Rote Koenigin Brief
Der schöne, versiegelte Brief stammt vom einem Mädchen namens Mare Barrow, das verzweifelt nach einem Ausweg aus ihrer Situation sucht. In Mares Welt entscheidet die Farbe des Blutes über die Zugehörigkeit zu einer der beiden Klassen. Während die Silbernen herrschen und über übernatürliche Kräfte verfügen, müssen die Roten dienen. Doch in Lebensgefahr stellt Mare fest, dass auch sie über eine besondere Fähigkeit verfügt, obwohl ihr Blut rot ist. Um einen Aufruhr zu vermeiden, macht man aus Mare eine Prinzessin und gibt sie für eine Silberne aus. Doch die Roten begehren auf und Mare muss sich entscheiden. Soll sie sich der Scharlachroten Garde anschließen und alles riskieren? Ich bin jedenfalls dabei und möchte Mare bei ihren Entscheidungen helfen!

Logo Wir erheben uns

Bekenne auch du dich zu der Scharlachroten Garde und unterstütze die Rebellion der Roten gegen die Herrschaft der Silbernen!

Wie das geht, erfährst du auf bittersweet.de. Hier kannst du Mares Schicksal bestimmen und eins von 30 Exemplaren von „Die rote Königin“ gewinnen. Unter allen Teilnehmern wird außerdem eine silberne Kette mit Kronen-Anhänger verlost!

 Wir erheben uns!

 

 Mehr Infos zum Buch…

Cover Die rote Koenigung (c) CarlsenVictoria Aveyard
Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin

Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Carlsen (28. Mai 2015)
Übersetzung: Birgit Schmitz
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Originaltitel: Red Queen
ISBN-10: 3551583269
ISBN-13: 978-3551583260
Preis: € 19,99 [D]
Leseprobe

 

 

 

Rote Koenigin Siegel

Advertisements

8 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Büchernische
    Mai 21, 2015 @ 11:07:31

    Wie schön, du hast auch geheimnisvolle Post bekommen ♥ ich bin ja wirklich gespannt, denn bei englischen Booktubern und Rezensenten sprach sich die rote Königin ja wie ein Lauffeuer herum. Das Thema klingt interessant 🙂

    Liebe Grüße und eine Umarmung!
    Sandra

    Gefällt mir

    Antwort

  2. juliasbuchblog
    Mai 21, 2015 @ 10:01:59

    Tja, ich habe Mare schon in der englischen Version kennengelernt und muss sagen, dass ich dankend auf nähere Bekanntschaft verzichte. Selten habe ich eine dürftiger ausgebaute Fantasywelt erlebt, und auch Mare bleibt durchs ganze Buch, was sie schon zu Beginn war, naiv, gedankenlos und stur, ohne Tiefe oder Weiterentwicklung. Ich fürchte, da versucht der Verlag, mittels grosser Werbekampagne einem höchst mittelmässigen Buch doch irgendwie zum Erfolg zu verhelfen…

    LG, Julia

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Mai 21, 2015 @ 10:51:08

      Das ist aber schade. Ich fand, das Buch klingt ganz gut, auch von der Idee her. Wenn der Verlag es selbst so schlecht fände, dass er deshalb eine Werbekampgane machen muss, dann hätte er es sicher nicht eingekauft. Ich lass mich überraschen. 🙂

      LG, Mona

      Gefällt mir

      Antwort

      • juliasbuchblog
        Mai 21, 2015 @ 18:56:52

        Stutzig macht mich (neben der persönlichen Enttäuschung), dass die Werbewelle erst jetzt anläuft, was eigentlich etwas spät für einen ET in einer Woche ist. Aber der Verlag hat die Rechte eingekauft und die Druckzahlen festgelegt, bevor er wissen konnte, wie das Buch ankommt, denn die Originalausgabe ist auch erst seit Februar draussen. Da kann es passieren, dass man nachträglich versucht, kritische Stimmen mit viel PR zu übertünchen.
        Nun ja, bei Teens scheint das Buch aber durchaus Anklang zu finden, insofern wird die Rechnung für den Verlag sicher aufgehen Ich bin jedenfalls dann auf deine Meinung gespannt!

        LG, Julia

        Gefällt mir

      • Tintenelfe
        Mai 21, 2015 @ 19:04:21

        Ich habe gestern bei meiner Recherche festgestellt, dass das eBook schon vor einem Monat erschienen ist. Könntest also Recht haben. Sandra (Büchernische) meinte allerdings hier im Kommentar, dass das Buch unter den englischsprachigen Bloggern gut angekommen sei. Na, mal sehen. Ich bin ja eigentlich auch satt, was Trilogien betrifft.

        LG, Mona

        Gefällt mir

  3. Anja
    Mai 21, 2015 @ 09:50:53

    Guten Morgen,

    hab den Brief auch gestern in der Hand gehabt. wiedermal sehr interessante Aktion =). Werde Mare auf jeden Fall beistehen.

    Wir erheben uns!
    Anja

    Gefällt mir

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: