Der erfolgreichste Blogartikel [Blogparade]

Durch Miri von der Geschichtenwolke habe ich diese Blogparade von Cloudworkers zum beliebtesten Blogartikel entdeckt und da ich das Prinzip von Blogparaden, bei denen jeder mitmachen kann, sehr mag, habe ich spontan beschlossen, teilzunehmen.

Denn mal ehrlich, gucken wir nicht alle immer wieder in die Statistik und erfreuen uns an den Zahlen?! Die Frage, mit der sich die Blogparade beschäftigt, lautet:

Welche waren eure erfolgreichsten Blogartikel und was denkt ihr, warum diese so erfolgreich geworden sind?

Aber welches ist denn nun mein erfolgreichster Blogartikel? Spontan dachte ich, dass es die Rezension zu „Silber – Das erste Buch der Träume“ sei. Diese führte nämlich lange Zeit die Hitlist an. Umso mehr war ich gerade erstaunt, dass der Artikel zum Erscheinen des fünften Bandes von „Die fünf Tore“ (Anthony Horowitz) der Rezension eindeutig den Rang abgelaufen hat. Kein Tag, an dem der Artikel seit der Veröffentlichung nicht aufgerufen wurde.

Die fünf Tore

Warum dieser Artikel erfolgreich wurde? Ich habe keine Ahnung. Ich finde den Artikel weder besonders gelungen, noch optisch sehr ansprechend. Würde ich ihn heute nochmal schreiben, würde ich sicher einiges anders machen. In dem Artikel hatte ich alle Bände der „Fünf Tore“-Pentalogie kurz zusammengefasst und die Reihe vorgestellt. Vielleicht stoßen Leute auf der Suche nach Infos zu der Pentalogie eben ausgerechnet auf meinen Artikel.

Was ich dadurch gelernt habe? Nun, es müssen nicht immer Rezensionen sein, die einen Artikel langlebig und damit langfristig erfolgreich machen. Daher ist es durchaus sinnvoll auch anders als durch eine Buchbesprechung an Bücher heranzugehen.

Nun, was würde ich auf meinem Blog nicht mehr machen? Ich habe jetzt lange hin und her überlegt. Ich möchte eigentlich gar nichts ausschließen. Zwar habe ich beschlossen, bei der von der Intention her tollen Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ nicht mehr mitzumachen, aber für immer ausschließen möchte ich das trotzdem nicht.

Welche Tipps würde ich jungen Bloggern mit auf den Weg geben, die ich mir damals gewünscht hätte? Leg dir gleich einen vernünftigen Header zu, damit du dich nicht blamierst, falls dein Blog mal von mehr Leuten als deinen Verwandten gelesen wird. Nein, Spaß! Ich glaube, ein wirklich wichtiger Tipp ist: Wenn du dir am Anfang unsicher bist, ob du nicht selber hosten solltest, dann warte nicht zu lange mit der Entscheidung, denn dann fällt es immer schwerer und es wird auch immer umständlicher, alles neu aufzusetzen und zu importieren. Ansonsten hab ich keine Tipps, außer „Habt Spaß und vernetzt Euch!“

So, und als Schmankerl noch die Top 5 der meist aufgerufenen Artikel im Tintenhain

1. Das Warten hat ein Ende!
2. Kerstin Gier: Silber – Das erste Buch der Träume [Rezension]
3. Die 100 beliebtesten Bücher der Deutschen
4. Peter Stamm: Agnes [Rezension]
5. Jojo Moyes: Ein ganzes halbes Jahr – keine Rezension

Vielleicht habt Ihr auch Lust an der Blogparade teilzunehmen? Sie läuft noch bis zum 18. Juni. ich fände es jedenfalls spannend zu erfahren, welche Eure erfolgreichsten Blogartikel sind.

Eure Tintenelfe

Advertisements

16 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: Eure besten und erfolgreichsten Blogartikel!
  2. Trackback: Blogparade: Unsere besten und erfolgreichsten Blogartikel | Weltenschmiede
  3. Anna Thur
    Jun 18, 2015 @ 11:53:20

    Hallo Mona,
    das ist ein sehr spannender Artikel und auch eine insgesamt lesenswerte Blogparade. Dein Artikel gibt einige Anregungen. Und ich kann Dir nur zustimmen: Der Spaß ist das Wichtigste. Dazu gehört für mich auch das Vernetzen. Es ist immer wieder toll, sich auszutauschen und über die Lieblingsbücher zu quatschen.
    Leider werde ich es nicht mehr schaffen, teilzunehmen.
    LG
    Anna

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Trackback: Blogparade // Eure besten und erfolgreichsten Blogartikel! - Book Walk
  5. aleshanee75
    Jun 16, 2015 @ 15:57:31

    Hallo Mona!

    Das war kein Zufall heute früh *g*
    Ich hatte die Blogparade schon im Auge und hatte den Beitrag auch schon fertig – aber total vergessen. Ich wusste noch nicht, wann ich ihn posten wollte und hätts jetzt beinahe übersehen, wenn ich deinen Beitrag heute nicht gesehen hätte! Darum, danke fürs Erinnern!!! 🙂

    Die Fragen waren echt nicht einfach!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Trackback: {Blogparade} Der beliebteste Blogartikel | Büchernische
  7. Büchernische
    Jun 16, 2015 @ 09:17:17

    Guten Morgen liebe Mona.

    eine tolle Blogparade und gleichzeitig spannend, welches Ergebnis bei dir herauskam. Ich muss glatt mal gucken, wie es bei mir aussieht. Ich denke, ich mache spontan einfach auch mal bei Miris Parade mit 🙂

    Bei „Blogger schenken Lesefreude“ habe ich dieses Jahr ganz bewusst nicht mitgemacht. Wenn ich gerade so beobachte, was bei Anja passiert (7 Mails unter der selben IP, um an einem Gewinnspiel teilzunehmen), kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Aber egal, lasst uns darüber nicht ärgern.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    Liebe Grüße
    Sandra ♥

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Jun 16, 2015 @ 09:20:55

      Ich bin sehr gespannt auf deinen Beitrag. Was mir als Buchbloggerin auch sehr gefällt, ist, dass Rezensionen doch langfristig weit oben stehen. Viele Blogger beschweren sich, dass „Blabla“-Beiträge mehr Aufrufe bekommen als die viel aufwändigeren Rezensionen. Das stimmt aber nur kurzfristig. Langfristig interessiert sich kein Mensch dafür, welche Bücher im April 2013 neu in mein Regal eingezogen sind. Aber es gibt offensichtlich genug Schüler, die „Agnes“ lesen müssen. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  8. Miri
    Jun 16, 2015 @ 09:04:49

    Schön, dass du auch mitgemacht hast und sehr interessant wie sich deine Topliste zusammen setzt. Ich glaube nicht, dass es bei mir einen Artikel gibt, der auch annähernd jeden Tag aufgerufen wird, wobei man sich manchmal ja wirklich wundert,,welche Sachen dann doch immer wieder gelesen werden.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Jun 16, 2015 @ 09:16:58

      Ach, wer weiß, vielleicht sind das auch nur irgendwelche Bots. Der Artikel wird nicht kommentiert und bekommt auch keine Likes. Ich bin ja schon immer etwas skeptisch bei so etwas. Aber die Statistik sagt nun mal, dass das die Nummer 1 ist. Andererseits sehe ich schon auch in den Suchanfragen, dass die „Fünf Tore“ gesucht werden.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  9. Aki
    Jun 16, 2015 @ 08:43:14

    Interessant wie viele dieses Mal nicht bei der lesefreude-Aktion mitgemacht haben.
    Für mich war das mittlerweile ein zu sehr zwischen Blogs hin und her schieben von Büchern und erreicht oft einfach nicht das eigentliche Ziel dieser Aktion. Da verschenke ich lieber so ein Buch.
    Ich mag die Idee der Blogparade. Und spannend welche Artikel da so zutage kommen.
    Das mit dem Header ist auch wenn es nur halb ernst gemeint ist trotzdem ein guter Hinweis.
    Doof ist nur, dass so ein Header zu finden gar nicht so einfach ist^^
    Ich suche immer noch. Aber ich kann sowas auch nicht^^#
    Lg Aki

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Tintenelfe
      Jun 16, 2015 @ 12:52:21

      Ja, ich denke auch, dass die eigentliche Idee längst verloren gegangen ist. Ich habe die Aktion in diesem Jahr deshalb auch anders aufgezogen, aber die Hälfte der Leute hat gar nicht gelesen, was ich geschrieben habe, sondern nur geguckt, was es zu gewinnen gibt und stumpf kommentiert. Damit habe ich gerechnet und es hat mich in meinem Entschluss bestätigt.

      Gefällt mir

      Antwort

  10. bookwives
    Jun 16, 2015 @ 07:27:04

    Guten Morgen liebe Mona!
    Was für eine tolle Idee für eine Blogparade. Sehr interessant, was der erfolgreichste Artikel bei dir geworden ist. 🙂
    Bei uns sind es auch oft Vorschau-Artikel, die besonders gut ankommen. Und Messeberichte.

    Bei „Blogger schenken Lesefreude“ habe ich auch nicht mehr mitgemacht. Die Teilnehmer haben sich teilweise wie die Geier benommen und von ein und derselben IP mit 4 verschiedenen Namen mitgemacht. Nicht schön. 😦

    hab einen tollen Tag! :-*
    Sabrina

    Gefällt mir

    Antwort

    • Tintenelfe
      Jun 16, 2015 @ 12:50:24

      Liebe Sabrina,

      ich fand das auch sehr spannend. Klar habe ich mitbekommen, dass der Artikel oft aufgerufen und auch gesucht wird, aber das er die „Hitlist“ anführt, hat mich dann doch überrascht. Aktuell für dieses Jahr ist es übrigens die „100 Bücher-„Liste, die am beliebtesten ist. Mal sehen, ob sie die anderen beiden Artikel noch einholt!

      Liebe Grüße
      Mona

      Gefällt mir

      Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: