Die schönsten Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum: „Graff“ in Braunschweig [Blogparade]

GraffIch habe ja letztens im Rahmen von Philips Blogparade „Die schönsten Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum“ bereits die Kinder- und Jugendbuchhandlung „Bücherwurm“ vorgestellt. Eine sehr schöne und wie ich finde, auch besondere Buchhandlung. Meine Leib- und Magenbuchhandlung, in der ich fast alle meiner Bücher kaufe, ist jedoch die Buchhandlung Graff.

Nun ist die Buchhandlung Graff kein kleiner beschaulicher Laden, sondern ein großes Haus mit gläsernen Fronten, das sich über drei Etagen erstreckt. Dennoch handelt es sich nicht um eine Kette, sondern um ein familiengeführtes Unternehmen, das seit 1867 besteht. Nicht nur sind die Geschäftsführer Thomas und Joachim Wrensch Brüder, auch ihre Ehefrauen arbeiten in der Buchhandlung, die im Übrigen eine sehr interessante Historie hat.

Kinder- und JugendbuchMich überzeugt Graff durch das große Angebot und die kompetente Beratung der Mitarbeiter, wobei ich diese zugegebenermaßen fast nur in der Kinder- und Jugendbuchabteilung in Anspruch nehme. Normalerweise weiß ich schon vor Betreten des Ladens genau, was ich will – manchmal auch nur Stöbern. Die Kinder- und Jugendbuchabteilung ist dann auch mein Hauptaufenthaltsort, nicht zuletzt weil meine großen Mädels hier unendlich stöbern können. Sie überlegen das ganze Jahr, was sie sich im Herbst in den Geburtstagskorb legen könnten. Das Purzelchen schafft es zu seinem großen Entzücken inzwischen auf die Holzfeuerwehr – ein richtiger Magnet gerade für die kleinen Kinder. Die Kiste mit Bilderbüchern als Ansichtsexemplare findet das Purzelchen auch sehr attraktiv. Man kann also eine Weile verweilen und sich von Frau Wonschik die neuesten Hits für lesebegeisterte Mädchen und Jungen geben lassen – oder auch für die, die noch überzeugt werden müssen. Sehr nett ist übrigens auch der junge Mann, der mir letztens voller Inbrunst „Gute Nacht, Gorilla“ für das Purzelchen ans Herz gelegt hat. Volltreffer!

Kinder- und Jugendbuchabteilung

 

Richtig toll ist auch das sehr große Angebot an Veranstaltungen. Ich würde behaupten, dass hier wirklich für jeden etwas dabei ist. Es gibt zum Beispiel eine Veranstaltung mit Lese- und Geschenketipps in der Vorweihnachtszeit (leider nicht mehr vor der Urlaubszeit). Dann ist da „Graff 27“, eine Veranstaltungsreihe, bei der Lesungen an besonderen Orten stattfinden oder das „graffiti“, das von den Auszubildenden organisiert wird und wo ich schon die tollsten Jugendbuchlesungen erlebt habe. Und natürlich gibt es jede Menge Lesungen mit namhaften, aber auch eher unbekannten Autoren. In Kooperation mit der Stadtbibliothek finden regelmäßig kostenlose Lesungen für Kinder statt. Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir hier Ingo Siegner, der nicht nur mit seinen Zeichenkünsten beeindruckte, sondern auch mit Nachdruck seinem Bedürfnis nach Disziplin und Ruhe Ausdruck verlieh.
Gerade steht auch wieder das Krimifestival in den Startlöchern, das in diesem Jahr zum 8. mal stattfindet. Vom 18. Oktober bis 30. Oktober heißt es wieder „Der Herbst wird mörderisch„, der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen und die ersten Veranstaltungen sind ausverkauft.

Büchertisch Krimifestival

Für uns gehört jedenfalls ein Besuch bei Graff bei jedem Stadtbummel dazu – wenigstens mal gucken. Meiner Meinung nach könnte die Fantasyabteilung ausgebaut werden, hier findet man höchstens die aktuellen Bestseller und Neuerscheinungen. Da bleibt mir doch eher das Stöbern im Internet und anschließendes Bestellen. Das geht im Übrigen sehr komfortabel auch online. Mit dem neuen Online-Portal ein Kinderspiel und wer sich den Weg in die Stadt sparen will, bekommt natürlich auch kostenlos nach Hause geliefert. Seit einiger Zeit verlinke ich in meinen Rezensionen (wieder) auf die Buchhandlung Graff, weil es endlich ganz einfach geht. Um eine Kooperation handelt es sich dabei aber nicht, die wissen gar nichts davon. Ich mach das einfach, um Alternativen zu Amazon aufzuzeigen und vielleicht bestellt ja wirklich mal jemand darüber ein Buch.

Welche ist Eurer Meinung nach die „schönste Buchhandlung“? Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, sie im Rahmen der Blogparade vorzustellen.

© Tintenelfe

GraffBuchhandlung Graff
Sack 15
38100 Braunschweig
Website

 

 

 

8 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Katharina Münz
    Aug 20, 2015 @ 08:39:58

    Das ist eine tolle Aktion! Ich liebe „meine“ schnuckelige Kleinstadtbuchhandlung auch sehr. Im integrierten Café bin ich Stammkunde, da kann man herrlich Buchtipps austauschen!
    Schöne Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

    Antworten

    • Tintenelfe
      Aug 20, 2015 @ 08:52:42

      Ach ja, siehste! Das Café Lit bei Graff habe ich ja ganz vergessen!🙂 Ich finde, Buchhandlungen verleihen einer Stadt besonderen Flair. Ich geh auch gern in anderen Städten Bücher bummeln.

      Liebe Grüße
      Mona

      Gefällt mir

      Antworten

  2. Franzi
    Aug 18, 2015 @ 20:37:45

    Hi, wenn ich auf Reisen bin, dann sind es natürlich Bahnhofsbuchhandlungen, weil ich dort immer eins mitnehme, sei es FFM oder Hamburg usw. Ansonsten war früher mal Pfankuch sehr gut, auch ein sehr altes Geschäft… gibts ja schon ewig, hat aber leider sehr nachgelassen, was schade ist… Von Graff bin ich auch sehr begeistert, schon auf mehreren Lesungen dort gewesen. Wie du schriebst, gute Beratung, tolle Auswahl und ich finde auch immer, das Buch, welches ich suche selbst..😀 Thalia hingegen ist gut für Schnäppchen, die gibts bei Graff draußen ja aber auch!
    Schöner Blog!
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    Antworten

    • Tintenelfe
      Aug 18, 2015 @ 21:02:22

      Pfankuch mochte ich früher auch sehr gern. Sie hatten eine richtig, richtig tolle Fantasyabteilung, da war Fantasy noch gar nicht so der Hype und eine supernette Beratung in der Jugendbuchecke. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, sollte der Laden dicht gemacht werden und zwei der Mitarbeiter haben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und den Laden übernommen. Leider treten sie seitdem auf der Stelle. Ich habe anfangs noch aus Solidarität dort gekauft und mir Gutscheine ausschließlich von Pfankuch gewünscht. Aber der Laden hat bei mir kontinuierlich an Attraktivität verloren. Eins aber hat mich mal sehr beeindruckt: Ich bin hingegangen und meinte: „Ich suche ein Buch, da geht es um eine Freunschaft zwischen einem Jungen und einem Mädchen aus Irland. Das lag vor einem Jahr auf den Auslagetischen.“ Er guckte ratlos, grübelte und fragte „Bridie und Finn“? Volltreffer! Und dabei spielt das Buch in den USA.

      Viele Grüße!

      Gefällt mir

      Antworten

      • Franzi
        Aug 19, 2015 @ 20:47:43

        Ja, über die Beratung kann man bei Pfankuch nicht meckern… auch wenn du, wie du sagst, die Attraktivität nachgelassen hat.. wenn du was suchst, dann sind die dort flink!

        Gefällt mir

  3. Anonymus
    Aug 15, 2015 @ 23:44:05

    Hi! Super geschrieben. Keine Frage. Aber hast du schon mal hinter die Kulissen geschaut? Was sich die beiden Inhabern Marketing und wirtschaftlich erlauben ist mehr als eine Frechheit in der heutigen Zeit. Die Brüder sind jenseits von gut und böse und wollen keine Beratung. Hoffen wir mal, dass das gut geht.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Tintenelfe
      Aug 15, 2015 @ 23:52:30

      Hallo lieber anonymer Leser,

      danke für deinen Kommentar. Leider ist das für mich jetzt etwas kryptisch und ich weiß nicht, was du genau meinst. Woher auch? Und Beratung von wem? Schade, hätte mich jetzt interessiert, was genau gemeint ist.

      Viele Grüße

      Gefällt mir

      Antworten

  4. LarasWelt
    Aug 15, 2015 @ 14:55:22

    Ich liebe Graff auch!

    Gefällt mir

    Antworten

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: