Zehn Bücher, die älter sind als fünf Jahre [Top Ten Thursday]

Logo Top Ten Thursday

Naja, da die meisten Bücher älter als fünf Jahre sind, weiß ich mal wieder nicht, wonach ich gehen soll.
Die Cover sind wie immer mit den Verlagsseiten verlinkt.


Cover (c) Rowohlt VerlagWer die Nachtigall stört„- Harper Lee
Rezension

Ein Buch, für das ich meinen „Buchschätzern“ ewig dankbar sein werde. Wer weiß, ob ich es jemals gelesen hätte. Ich bin nach wie vor begeistert von der Sprache, der Atmosphäre und natürlich der Geschichte.


Cover (c) FischerVerlageGeisterfjord“ – Yrsa Sigurðardóttir
Rezension

Ich weiß, Ihr wisst es schon – mein neues Lieblingsbuch, dass zu meiner derzeitigen Island-Thriller-Krimi-Sucht beigetragen hat und das ich bei jeder sich bietenden Gelegenheit erwähne. Es ist auch gerade vor ein paar Tagen (in der deutschen Ausgabe) fünf Jahre alt geworden.
Ein packender Gruselthriller,


Cover Gut gegen Nordwind „Gut gegen Nordwind“ – Daniel Glattauer

Einer der schönsten Liebesromane, die ich kenne und eines der wenigen Bücher, die ich in den letzten Jahren mehrmals gelesen habe. Mit viel Wortwitz und Charme erzählt Glattauer von einer Liebe, die mit einer falsch zugestellten E-Mail beginnt.


Heyne Verlag„Friedhof der Kuscheltiere“ – Stephen King

Mein erstes Buch von Stephen King: Es machte damals in der neunten Klasse die Runde und war der Anfang einer großen Leidenschaft. Glücklicherweise waren schon etliche Bücher erschienen und ich konnte ein Buch nach dem anderen lesen – meistens aus der Bücherei. Aber „Friedhof der Kuscheltiere“ habe ich mir recht schnell noch vom Taschengeld fürs Regal angeschafft. Wie man sieht, war ich schon als Teenager so merkwürdig mir Bücher zu kaufen, die ich schon gelesen hatte.
Meine Ausgabe sieht natürlich anders aus als die aktuelle Ausgabe, die hier zu sehen ist.


Cover ErebosErebos“ – Ursula Poznanski

Dieser Jugendthriller, bei dem es um ein intelligentes Computerspiel geht, das alle in seinen Bann schlägt, hat mich damals regelrecht umgehauen. Ich war fasziniert und habe seitdem jedes Buch der Autorin gelesen. Außerdem bin ich herum gerannt und hab allen von diesem Buch erzählt und so mancher hat sich von meiner Begeisterung anstecken lassen.
(c) Kiepenheuer & Witsch„Scherbenpark“ – Alina Bronsky
Kurzrezension

Noch ein Debüt, das mich zum Fan werden lassen hat!
Ein rasanter Roman, der den Leser mit der Geschichte der 17jährigen Sascha Naimann in Atem hält, die nur zwei Dinge tun möchte: Ein Buch über ihre Mutter schreiben und Vadim töten.


Cover (c) KiWi VerlagRupien! Rupien!“ – Vikas Swarup

Das Buch wurde als „Slum Dog Millionaire“ verfilmt und ich fand grandios, wie Ram Thomas Mohammad aufzeugt, wie er trotzz mangelnder Bildung allein durch seine Lebenserfahrung im modernen Indien alle Fragen einer Quizshow richtig beantworten kann.


CoverPer Anhalter durch die Galaxis“ – Douglas Adams

Der erste Roman, den ich jemandem von vorn bis hinten vorgelesen habe.
Entdeckt im Regal der Ferienwohnung im Schwarzwald, wo ich mit meiner Freundin den ersten Urlaub ohne Eltern verbrachte. Sie hatte es entdeckt und ich konnte nicht aushalten, dass sie immer kicherte. Also habe ich ihr das Buch geklaut und dann einfach vorgelesen, damit wir gleichzeitig lachen konnten. Ich war am Ende total heiser. Danach habe ich mir auch die Folgebände und die Dirk-Gently-Serie gekauft – damals als Peterknecht in Erfurt noch an der Langen Brücke war und die Fantasy-Abteilung im Gewölbekeller.


(c) Beltz VerlagBei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ – Hannes Hüttner

Dieses Bilderbuch, bei dem die Feuerwehr immer wieder ausrücken muss, sobald die Männer ihre wohlverdiente Kaffeepause machen wollen, hat mir schon meine Erzieherin vorgelesen. Jetzt habe ich es endlich gekauft und ich freue mich, wenn ich das Buch dem Purzelchen vorlesen kann.


(c) Karl May VerlagWinnetou“ – Karl May

Sorry, aber das muss jetzt sein.
Winnetou – Held meiner Kindheit. Mit 10 Jahren entdeckt und dann immer wieder gelesen und natürlich immer wieder an derselben Stelle geheult wie ein Schlosshund. Ihr wisst schon, wo. Und das obwohl ich extra die Stelle stets vorher ein paar Mal gelesen habe, um mich zu wappnen. Aber sobald ich im Lesefluss an die Stelle kam, war alles vorbei.
Meine Kinder könnte ich nicht damit begeistern. Es scheitert schon allein an der Sprache. Sie sind es gewohnt kind/jugendgerecht geschriebene Texte zu lesen. Das ist leider das, was der Markt ihnen vorsetzt.

Ich bin gespannt auf die Bücher der anderen TTT-Teilnehmer!
Der Top-Ten-Thursday wird von Steffis Bloggeria organisiert.

21 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Anne-Marit
    Okt 02, 2016 @ 09:52:54

    „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ kenne ich aus meinen Kindertagen. Und bei „Geisterfjord“ habe ich mich so richtig gegruselt, das ist nicht mein Genre. Aber irgendwer hat mich so richtig neugierig drauf gemacht.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  2. Curlyhead_reads
    Sep 23, 2016 @ 22:29:49

    Hey😉 Ich habe dich zum Liebsten Blog Award nominiert. Schau doch mal auf meinem Blog vor bei, dort findest du alles weitere. Viel Spaß bei den Fragen❤

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Claudia
    Sep 22, 2016 @ 20:05:29

    Ich wusste, irgendwann, bei irgendeinem Blog, den ich mir anschaue, würde es passieren: Mir springt ein Buch ins Auge, und ich frage mich, wie ich das nur vergessen konnte, hier geschehen mit „Per Anhalter durch die Galaxis“😀.

    „Wer die Nachtigall stört“ möchte ich unbedingt mal lesen.

    Liebe Grüße

    Claudia

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Yvonnes Lesewelt
    Sep 22, 2016 @ 19:42:33

    Hey!
    Gut gegen Nordwind fand ich gut und Erebos richtig Klasse. Das Buch musste bei uns im Amt wandern, weil ich es einfach jedem schon fast aufgedrängt habe. Aber, es waren alle total begeistert.
    LG
    Yvonne

    Gefällt mir

    Antworten

  5. irveliest
    Sep 22, 2016 @ 18:53:59

    Huhu Mona,
    ich finde doch einige Titel wieder, die ich auch sehr mochte, bzw. noch lesen möchte, zB Harper Lee. Erebos fand ich ebenso klasse wie Freidhof der Kuscheltiere (übrigens das einzige Buch von Stephen King, das mir damals gefiel, alle anderen habe ich abgebrochen😉 )
    Und ich lieeebe Gut gegen Nordwind, allerdings habe ich es gehört und glaube, dass diese Version noch einen erheblichen Mehrwert bringt – wudnervoll witzig, spritzig und spitzfindig umgesetzt…
    Liebe Lesegrüße, Heike

    Gefällt mir

    Antworten

  6. Conny | Meine kleine Welt
    Sep 22, 2016 @ 18:52:01

    Hallo Mona,
    danke für die Erinnerung an Winnetou. Die habe ich natürlich vor vielen Jahren auch gelesen und fand das Lesen noch viel schöner als die Filme.
    Die Island-Krimis spuken mir schon länger im Kopf herum, die sollte ich auch bald mal lesen.

    Liebe Grüße
    Conny

    Gefällt mir

    Antworten

  7. Katie Bücherwelt
    Sep 22, 2016 @ 12:47:19

    Hey =)

    Erebos hat mich auch damals umgehauen. =D Geniale Idee.

    Grüße
    Katie

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  8. nilibine70
    Sep 22, 2016 @ 12:07:13

    Zwei Highlights:

    Friedhof der Kuscheltiere (als alte King-Fännin😉 ) und natürlich Geisterfjord. Das ist tatsächlich ein All-Time-Favourite und bleibts auch! Selten, dass ein Buch mir auch nach Jahren noch so präsent ist, dass ich eine Gänsehaut bei dem bloßen Gedanken an die Athmosphäre bekomme!

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  9. mikkaliest
    Sep 22, 2016 @ 10:58:11

    Huhu!

    „Wer die Nachtigall stört“ möchte ich eigentlich schon re-readen, seit überraschend nach Jahrzehnten der Funkstille „Gehe hin, stelle einen Wächter“ von Harper Lee erschienen ist.

    „Geisterfjord“ sollte ich echt mal von meinem SUB erlösen, aber dazu muss ich es erstmal wiederfinden… (Du weisst, dass dein SUB zu groß ist, wenn ein Buch darin verschollen gehen kann.)

    „Friedhof der Kuscheltiere“ fand ich damals soooo gruselig… Da ich einen Bruder hatte, der sieben Jahre älter war als ich, habe ich die Bücher von Stephen King zum Teil schon in der vierten und fünften Klasse gelesen, und das war einfach viel zu früh, eigentlich.

    „Erebos“ will ich auch seit Ewigkeiten schon lesen, das sollte ich vielleicht einfach mal tun.

    „Scherbenpark“ klingt interessant! Von der Autorin möchte ich auch „Nenn mich einfach Superheld“ noch lesen.

    „Per Anhalter durch die Galaxis“ hat mir damals mein Englischlehrer in die Hand gedrückt! Bin ich ihm immer noch dankbar für, ich habe danach die ersten drei Bände in einem Rutsch verschlungen – Band vier und fünf gab es da noch nicht!

    Ach Gott, „Winnetou“ – ich glaube, das war damals meine erste bewusste Erfahrung damit, dass in Büchern nicht immer alles für alle geliebten Charaktere gut ausgehen muss. Ich habe auch geheult wie ein Schlosshund! Meine Cousine und ich haben damals selten mit Puppen gespielt – meistens sind wir raus ins Moor und haben so getan, als wären wir Indianer. (Warum wir dafür ausgerechnet das Moor für geeignet hielten, weiß ich heute nicht mehr.)

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    Gefällt mir

    Antworten

  10. dergrafvonborg
    Sep 22, 2016 @ 10:57:12

    Wenn dir die Anhalter und Dirk Gently Bücher gefallen haben, dann kann ich dir auf jeden Fall noch Die Letzten ihrer Art von Douglas Adams empfehlen… falls du es nicht längst gelesen hast natürlich.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  11. Isabell
    Sep 22, 2016 @ 09:12:56

    Guten Morgen🙂
    Wir haben heute gleich zwei Bücher gemeinsam. Ich habe ebenfalls Erebos und Friedhof der Kuscheltiere auf meiner Liste. Die anderen Bücher deiner Liste kenne ich nicht.

    Liebe Grüße
    Isabell

    Gefällt mir

    Antworten

  12. Nadine
    Sep 22, 2016 @ 09:02:16

    Morgen

    Ich hatte mal Rupien Rupien angefangen, aber nicht zu Ende gelesen, weil mich die Lust verlassen hatte.
    Ansonsten teilen wir uns keine Bücher.

    Winnetou hab ich nur mit meinem Opa immer im Fernsehn geschaut, aber ich bin nicht so der Fan von Indianern😄 Ich habs nur gemacht, weil ich meinen Opi liebe und weil er immer so Schnapspralinen hatte, die nicht nach Schnaps geschmeckt haben (voll geiles Zeug von Gubor) da hab ich mich mit drei Stück weggeknallt und dann war auch Winnetou erträglich😄
    Hach Kindheitserinnerungen

    HIER findest du meine Liste

    lg
    Nadine

    Gefällt mir

    Antworten

  13. Tina
    Sep 22, 2016 @ 07:51:14

    Guten Morgen,
    „Winnetou“ – das hätte ich wahrscheinlich auch vollkommen auswendig aufsagen können, so oft habe ich es gelesen. Dabei gehörten die Bücher gar nicht mir, sondern meinem Brudergg „Per Anhalter durch die Galaxis“ , „Friedhof der Kuscheltiere“ und „Wer die Nachtigall stört“ habe ich ebenfalls geliebt🙂 Tolle Liste!!

    LG
    Tina

    Gefällt mir

    Antworten

  14. aleshanee75
    Sep 22, 2016 @ 07:30:43

    Guten Morgen!

    Eine schöne bunte Mischung hast du da zusammen bekommen🙂
    Gemeinsam haben wir zwar nichts, aber ich kenne davon „Friedhof der Kuscheltiere“, „Erebos“ und „Per Anhalter durch die Galaxis“ xD

    „Geisterfjord“ ist ja mittlerweile schon bei mir eingezogen und steht auf meiner Oktober Leseliste. Ich bin schon mega gespannt!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Top Ten Thursday

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  15. yvisleseecke
    Sep 22, 2016 @ 07:02:02

    Guten Morgen,

    super Liste. Winnetou ist ja mal toll.

    Meine Liste gibt es hier

    LG
    die Yvi

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  16. Steffi Bauer
    Sep 22, 2016 @ 06:44:30

    Guten Morgen,

    also Gut gegen Nordwind stand auch erst auf meiner engeren Auswahlliste. Am Ende hab ich ich mich aber irgendwie doch dagegen entscheiden. An Erebos hab ich gar nicht gedacht und auf Winnetou wäre ich auch nie gekommen, was aber auch daran liegen mag, dass ich die Bücher dazu gar nicht gelesen habe😀

    http://steffis-und-heikes-lesezauber.blogspot.de/2016/09/top-ten-thursday-17-bucher-die-alter.html

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

    • Tintenelfe
      Sep 22, 2016 @ 19:01:04

      lach Das wäre mir auch schwer gefallen auf Bücher zu kommen, die ich nicht gelesen habe. Vielleicht mal ein Thema für den TTT „Bücher, die ich nicht gelesen habe und auch nicht lesen möchte“.😀

      Gefällt mir

      Antworten

  17. Nicole Wagner
    Sep 22, 2016 @ 06:44:12

    Guten Morgen, Mona!

    diesmal haben wir „Geisterfjord“ gar nicht gemeinsam.😀 Mir ist gar nicht aufgefallen, dass das Buch schon so alt ist.

    Aber „Wer die Nachtigall stört„ habe ich auch gelistet und Stephen King ist ebenso vertreten.

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    Gefällt mir

    Antworten

  18. wortgeflumselkritzelkram
    Sep 22, 2016 @ 06:36:10

    Winnetou – jaaaa. Jedesmal Rotz und Wasser. ….😊

    Gefällt mir

    Antworten

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: