Eine Audienz bei den Königskindern [Aktion]

Königskinder-Aktion-Logo

Klein, aber fein – so kommt er daher, der  ungekrönte König unter den Jugendbuchverlagen. Edle Aufmachung, Schutzumschlag, Lesebändchen – die Bücher des Königskinder Verlags sind eine Augenweide und meine zwölfjährige Tochter fühlt sich als Leserin besonders ernst genommen. Zeit, den Königskinder Verlag in einer Aktionswoche gemeinsam mit anderen Bloggern mal genauer unter die Lupe zu nehmen!

Der Königskinder Verlag wurde 2013 in Hamburg gegründet und getreu dem Motto „Ein Werk der Schönheit ist ein Glück für immer.“ (John Keats) bietet der kleine Verlag Literatur für Leser und Leserinnen ab 12 Jahren.

Die Geschichte des kleinen Imprint im Carlsen Verlags ist eine besondere und sein Name kommt nicht von ungefähr, sondern hat ganz viel mit der Verlagsleiterin Barbara König zu tun, die nicht nur mit ihrem Namen für den Verlag Pate steht, sondern mit einem kleinen Team  immer auf der Suche nach dem ganz besonderen Buch ist. Nach 11 Jahren als Lektorin bot sich ihr die wunderbare Chance innerhalb von Carlsen einen eigenen Verlag zu gründen und ganz schnell war klar, dass dieser etwas ganz besonderes sein muss. So präsentiert das Königskinderprogramm Debütwerke sowie Neuheiten bereits bekannter Autoren, übersetzte Texte ebenso wie deutsche Originalausgaben. Damit das Programm exklusiv bleibt, umfasst es jeweils auch nur fünf bis sechs Titel, so dass pro Jahr zwischen zehn und zwölf Titel erscheinen.

Dass Königskinder-Bücher nicht nur wunderschön sind, sondern auch wortstarke, einfühlsame Geschichten erzählen, zeigt auch die Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 mit den Titeln „Die wahre Geschichte von Regen und Sturm“ von Ann M. Martin und „Das Fieber“ von Makiia Lucier. Die Preisverleihung findet am 21. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse statt.

Wort der Woche #89Mit dem „Wort der Woche“ macht der Königskinder Verlag auch in  den Social Media auf Facebook und Instagram und dem eigenen Wortrausch-Blog auf sich aufmerksam. Worte wie „Hirnhonig“ (eine der Ideen für den Verlagsnamen), „verballhornen“ oder die hier präsentierten „Fisimatenten“ werden in wunderschöner Aufmachung auf Bedeutung, Alter und Reimfähigkeit untersucht.
Heute erscheint das neue Programm „Kaleidoskop“. Es ist bereits das fünfte erlesene Programm, von denen jedes unter einem gestalterischen Motto steht. In den nächsten Tagen werden fünf Bloggerinnen „Kaleidoskop“ und die vorherigen Programme des Königskinder Verlages vorstellen, und sie haben sich dafür etwas Besonderes ausgedacht. Also haltet in den nächsten Tagen die Augen auf und mitgemacht! Psst, es gibt auch etwas zu gewinnen. Ja, genau, Wunschbücher.

Ouvertüre (ab 30.09.)
Alles blüht! (ab 01.10.)
Die blaue Stunde (ab 02.10.)
Augenblicke (ab 03.10.)
Kaleidoskop (ab 04.10.)

Ich gehe derweil in die Buchhandlung Graff, die ein ganz besonders großes Herz für den Königskinder Verlag hat und stöber in den neuen Büchern. Mal sehen, ob mein bisheriges Lieblingsbuch „Milchmädchen“ (Rezension) zu toppen ist. Habt Ihr eigentlich auch ein Lieblingsbuch aus dem Königskinder Verlag?

© Tintenhain

Bilder mit freundlicher Genehmigung der Carlsen Verlag GmbH
#Barbara König
#Wort der Woche N° 089

Quellen

Carlsen-Website

Interview in „Buchmarkt“

Hamburger Abendblatt

Interview mit Barbara König bei Miss Foxy Reads

 

30 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: Schmuckfedern vom 16.10.16 | #5
  2. Trackback: Monatsrückblick September 2016 | Tintenhain
  3. MELEK
    Okt 05, 2016 @ 20:37:05

    Hallo,

    Danke für den tollen Beitrag.

    Ja mein Lieblingsbuch ist Jane und Miss Tennyson. Es ist einfach ein tolles buch voller Gefühl.

    Lg Melek

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Sonjas Bücherecke
    Okt 04, 2016 @ 20:11:49

    Hallo,

    freue ich mich diesen tollen feinen Bücher entdeckt zu haben. Sie bereichern ja jedes Leserherz. Ich wüsste nicht für welches ich mich entscheiden würde. Eben die Qual der Wahl.

    Einen schönen Abend.
    LG Sonja

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  5. Tine
    Okt 04, 2016 @ 17:48:58

    Hey,
    schöner Einstiegspost. Ich wusste bisher gar nicht, dass der Verlag NUR Jugendbücher veröffentlicht. Gut zu wissen😉 Bisher habe ich nur „Jane & Miss Tennyson“ gelesen, was mir gut gefallen hat. Es stehen aber noch so einige auf meiner Wunschliste. Und die Aufmachung ist wirklich IMMER wunderhübsch!
    lg. Tine =)

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  6. Tiffi2000
    Okt 04, 2016 @ 14:40:47

    Hallo,

    ich mag den Verlag sehr gerne, auch wenn ich bisher nur Jane und Miss Tennyson gelesen habe, aber besonders das neue Programm gefällt mir gut🙂

    LG

    Gefällt mir

    Antworten

  7. Verena
    Okt 03, 2016 @ 21:04:47

    Ich habe selbst noch kein Buch aus dem Verlag gelesen, obwohl Ina immer wieder von den Büchern schwärmt! Danke also für die vielen Informationen! LG Verena

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  8. Katharina P.
    Okt 03, 2016 @ 09:27:07

    Einen wunderschönen Guten Morgen!
    Bisher habe ich bereits zwei Bücher aus dem Königskinder-Verlag gelesen und bin von beiden absolut begeistert! Das waren „Jane & Miss Tennyson“ und „Alles, was ich sehe“ zwei absolut wundervolle Bücher! Ich freue mich darauf noch viele weitere tolle Bücher lesen zu dürfen!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

    Antworten

  9. Katharina von booksline
    Okt 03, 2016 @ 09:25:29

    Einen wunderschönen Guten Morgen!
    Bisher habe ich bereits zwei Bücher aus dem Königskinder-Verlag gelesen und bin von beiden absolut begeistert! Das waren „Jane & Miss Tennyson“ und „Alles, was ich sehe“ zwei absolut wundervolle Bücher! Ich freue mich darauf noch viele weitere tolle Bücher lesen zu dürfen!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

    Antworten

  10. LilStar
    Okt 01, 2016 @ 21:39:57

    Huhu Mona!

    Eine schöne Idee die Bücher des Königskinder-Verlags mal ein wenig hervor zu heben🙂 Ich bin erst recht spät darauf aufmerksam geworden, irgendwie gehen sie doch – total zu unrecht – immer etwas unter.
    Ich mochte bisher übrigens „Jane & Miss Tennyson“ total gerne, habe aber auch erst zwei Bücher aus dem Verlag gelesen. Von daher freue ich mich darüber von euch jetzt mehr erfahren zu dürfen🙂

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    Antworten

  11. Margareta Gebhardt
    Sep 29, 2016 @ 21:30:19

    Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten und tollen Beitrag.
    Leider kenne ich keine Bücher vom Königskinder Verlag.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  12. Charlie
    Sep 29, 2016 @ 20:22:37

    Ich bin allein wegen des Worts der Woche, das ich immer wieder auf Instagram sehe, ein Fan des Verlags😀.
    Ich habe aber bisher erst ein Buch von den Königskindern gelesen, nämlich „Wörter auf Papier“, das ich wunderschön fand🙂.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

    • Tintenelfe
      Sep 29, 2016 @ 21:55:42

      Das „Wort der Woche“ finde ich auch total klasse und ich habe dafür die Facebook-Seite abonniert. 😁
      „Wörter auf Papier“ kenne ich noch nicht, aber ich habe schon öfter gehört, dass es gut sein soll.

      Gefällt mir

      Antworten

  13. Yvonnes Lesewelt
    Sep 29, 2016 @ 20:07:00

    Hallo!
    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch immer kein Buch aus dem Königskinderverlag gelesen habe. Ich muss das unbedingt mal nachholen. Danke für die wunderbare Vorstellung des Verlages.
    LG
    Yvonne

    Gefällt mir

    Antworten

  14. annabuecherstapel
    Sep 29, 2016 @ 20:06:31

    Hallo,

    danke für die interessanten Einblicke zum Verlag – ich werde ja mit jedem weiteren Buch, das ich lese von den Königskindern, ein größerer Fan.🙂 alles, was ich sehe etwa ist einfach nur großartig!🙂

    Ich bin schon auf die anderen Beiträge gespannt!

    Alles Liebe,
    Anna

    Gefällt mir

    Antworten

  15. Nana
    Sep 29, 2016 @ 13:00:47

    Mein absolutes Lieblingsbuch ist „Alles, was ich sehe“ von Marci Lyn Curtis – ich liebe diese Geschichte einfach!

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  16. buchstuetze
    Sep 29, 2016 @ 12:03:10

    Ein Glück für immer ist mein absolutes Königskinder-Highlight!

    Wie vielfältig das Programm aber auch sein kann, zeigte sich für mich bei Anders von Andreas Steinhöfel. An so ein Buch wagt sich sicher auch nicht jeder Verlag ran..

    Gefällt mir

    Antworten

  17. Giulia
    Sep 29, 2016 @ 11:39:03

    Huhu

    Das programm verfolge ich schon lange. Die frühjahrserscheinungen haben alles getoppt. Mein bisheriges lieblingsbuch aus dem königskinder verlag ist schwierig zu beurteilen da es sehr facettenreich ist. Aktuell fallen mir im jahr des affen ein und ein glück für immer.
    Liebe grüsse
    Giulia

    Gefällt mir

    Antworten

  18. karin
    Sep 29, 2016 @ 11:35:10

    Hallo und guten Tag,

    nun leider muss ich mich als jemand outen dem dieser Verlag noch nie untergekommen ist.

    Deshalb werde ich mich gerne als Leserin dieser Blogtour anschließen, denn ich möchte gerne meinen Lesehorizont erweitern.

    LG..Karin…

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  19. Skyline von Skyline Of Books
    Sep 29, 2016 @ 11:28:45

    Huhu!🙂

    Ich kenne den Verlag schon seit dem ersten Programm und habe beim letzten Mal auch schon Jules „Verlags-Woche“ verfolgt. Mein Lieblingsbuch aus dem Königskinder Verlag ist bisher „Der Geruch von Häusern anderer Leute“🙂 Was für ein Buch!❤
    Ich bin gespannt, was in den kommenden Tagen noch so passieren wird😉

    Liebe Grüße
    Laura

    Gefällt mir

    Antworten

  20. Jutta
    Sep 29, 2016 @ 11:23:52

    Hallo,
    ich kenne den Verlag bisher nur aus der Buchhandlung vom Stöbern, aber noch habe ich kein Buch gelesen.
    Ein schöner Beitrag.

    lg, Jutta

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  21. elizzy91
    Sep 29, 2016 @ 09:56:30

    Ein richtig toller Beitrag und wirklich wunderschöne Bücher!

    Gefällt mir

    Antworten

  22. Ingrid
    Sep 29, 2016 @ 08:53:06

    Diesen Verlag kannte ich bisher überhaupt nicht, aber du hast ihn ja interessant und neugierig machend vorgestellt. Ich finde es wunderbar, wenn es solche kostbaren kleinen Büchlein gibt. Da kann man sich gut vorstellen, dass Kinder und Jugendliche die für immer behalten und sich später als Erwachsene erinnern oder sich daran erfreuen.

    ‚Fisimatenten‘ kenne ich gut, weil es anscheinend aus dem kölschen Dialekt stammt, aus der Franzosenzeit: visiter ma tente/tante – mit genau dieser Doppeldeutigkeit😉

    LG Ingrid

    Gefällt mir

    Antworten

  23. Lena
    Sep 29, 2016 @ 08:35:50

    Huhu, danke für den schönen Beitrag🙂 Ich bin eigentlich erst durch Ina auf den Verlag aufmerksam geworden und habe tatsächlich gestern mein erstes Reziexemplar von ihnen erhalten. Das hat mich so sehr angesprochen🙂, gelesen habe ich bisher leider noch kein Buch. Ein Buch, das aber definitiv auf meiner Wunschliste steht, ist „Jane & Miss Tennyson“, lg Lena

    Gefällt mir

    Antworten

  24. Jenny Siebentaler
    Sep 29, 2016 @ 08:05:16

    Morgen schön und hjuhuuuuuuuuuuuuuuuuu endlich geht es los😀

    Also ich hätte da einige Lieblingsbücher aus dem Verlag wie Zb: Die Anarchie der Buchstaben,Ein Glück für immer und Zwillingssterne🙂

    VLG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    Gefällt mir

    Antworten

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: