Diana Menschig/ Alexa Waschkau: Dunkle Wurzeln [Rezension]

Cover (c) Dotbooks

Wenn die Vergangenheit zur Bedrohung wird …

Vor 20 Jahren wurden in einem kleinen Dorf im Schwarzwald Kinder entführt und brutal ermordet. Allein Lena und Nick konnten den Fängen des Täters entkommen. Nun glaubt Lena, von einem unheimlichen Schattenwesen verfolgt zu werden und flieht in den Wald. Verzweifelt versucht sie, ihre Freunde per Handy zu erreichen – aber kann sie ihnen wirklich vertrauen? (Klappentext)

Ein Buch, das Diana Menschig geschrieben hat, ist für mich inzwischen ein Muss. Gemeinsam mit der Autorin Alexa Waschkau legt sie mit „Dunkle Wurzeln“ einen Mystery-Thriller vor. Nach „So finster, so kalt„, einem Genre-Mix, der mich sehr begeistert hat, waren meine Erwartungen entsprechend hoch.

Schauplatz ist ein kleines Dorf im Schwarzwald, da wo die Tannen dicht stehen und man sich schon mal im Wald verlaufen kann. Lena kehrt in ihr Heimatdorf zurück, wo sie das Haus ihrer Eltern verkaufen muss. Doch als sie zum früheren, nun verfallenen Waldkindergarten geht, bricht eine uralte Kraft hervor. Lena erfährt, dass sie schon als kleines Kind einmal damit zu tun hatte und wendet sich an Nick, den einzigen, der damals mit ihr überlebt hat.
Lenas Mitbewohner in Berlin ahnen inzwischen , dass ihre Freundin in Gefahr ist und machen sich auf den Weg, sie zu suchen. Damit setzen auch sie sich der uralten atemberaubenden Kraft aus und bringen sich selbst in Gefahr.

Das Buch ist packend geschrieben und flüssig zu lesen. Von Anfang an versucht man herauszufinden, was damals geschehen sein mochte und wobei es sich bei dem gefährlichen Wesen wohl handeln könnte. Man weiß nie genau, wem man trauen kann und wer hier seine eigenen Ziele verfolgt. Da die Charaktere gut ausgearbeitet sind, bekommt man jedoch schnell ein Gespür für sie. Besonders gut gefiel mir die Stimmung, die in dem Roman gezeichnet wird. Man hört die Äste knacken und macht sich beim Lesen etwas kleiner. Die Atmosphäre in einem Wald, vor allem im Dunkeln wurde gekonnt eingefangen.

Sehr gefallen hat mir das Verweben einer existierenden Sage mit einer modernen Geschichte. In dieser Version muss man sich auf Übernatürliches einlassen können, jedoch leider auch damit leben, wenn man nur unzureichende Antworten bekommt. Es wird Vieles im Dunkeln gelassen – mit einem Hauch Mystik und der Möglichkeit, sich selbst etwas zurecht zu spinnen. Für meinen Geschmack bleibt allerdings zu vieles ungeklärt. Von einem Thriller erwarte ich, dass meine Fragen und Vermutungen am Ende aufgegriffen, verifiziert werden oder sich als falsch herausstellen. So wurde aus meinem prall gefüllten und gespannten Fragenballon regelrecht die Luft abgelassen, was mich einigermaßen enttäuscht zurück ließ.
Dennoch ist „Dunkel Wurzeln“ ein solider, atmosphärischer Spannungsroman, der kurzweilig unterhält und ein wenig Grusel ins Wohnzimmer bringt.

© Tintenhain

weitere Bücher von Diana Menschig
Hüter der Worte
So finster, so kalt
Ein Tal in Licht und Schatten (als Marie Buchinger)

Diana Menschig/ Alexa Waschkau: Dunkle WurzelnCover (c) Dotbooks

nur als ebook
Verlag: dotbooks Verlag; Auflage: 1 (31. August 2016)
Seitenzahl entsprechend einer Print-Ausgabe: ca. 260 Seiten
ISBN: eBook 9783958245204
Preis: € 5,99 [D]

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Nicole Wagner
    Dez 06, 2016 @ 14:28:11

    Hallo Mona,

    ich danke dir herzlichst, dass du meine Wunschliste immer so brav füllst. 😀 Schade, dass das Ende nicht so überzeugend ist, aber die Grundstimmung hört sich gut an.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Tintenhain
      Dez 06, 2016 @ 16:26:41

      Ich fand es einfach schade, viele Vermutungen zu haben und mir Gedanken zu machen, die dann ins Leere laufen. Ansonsten hat mir das Buch viel Spaß gemacht.
      Wäre auf jeden Fall gespannt auf deine Meinung. 🙂

      LG
      Mona

      Gefällt mir

      Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: