Monatsrückblick Januar 2017

keller-lesung2Das neue Jahr fing so turbulent an, wie das vergangene geendet hatte. Erst war unser Purzelchen krank, dann hat es mich so richtig erwischt, sogar mit einer Mittelohrentzündung, von der ich dachte, dass die nur Kinder kriegen.
An meine guten Vorsätze habe ich mich bisher nur teilweise gehalten. Einerseits trudeln hier gerade Rezensionsexemplare ein, wobei ich zu meiner Verteidung sagen muss, dass einige davon noch Buchmesse-Gesprächs-Ergebnisse aus dem letzten Jahr oder Überraschungen sind. Andererseits habe ich es tatsächlich fertig gebracht, mich von meinen Buchschätzern in eine Pause zu verabschieden. Ich hatte einfach keinen richtigen Spaß mehr an dieser Leserunde. Die letzten Bücher habe ich nicht mitgelesen, konnte mich einfach nicht dazu aufraffen. Mein Leseverhalten und -geschmack hat sich im letzten Jahr doch sehr geändert. Auch die Art und Weise, wie die zu lesenden Bücher festgelegt wurden, hatte mir nicht mehr zugesagt. Zwar gab es beim letzten Mal eine fruchtbare Diskussion, wie es zukünftig ablaufen sollte, aber da war mein Entschluss schon gefallen. Erst einmal soll es nur eine Pause sein und ich habe ja auch noch den Buchclub, der mir im Moment viel Freude bringt, auch wenn ich hier auch nicht immer alles mitlese.

keller-lesung3Ein großes Highlight in diesem Monat war die Wohnzimmerlesung mit der wunderbaren Ivonne Keller!
Diese hatte ich im letzten Jahr auf Facebook gewonnen und ich konnte es kaum glauben, dass Ivonne wirklich nach Braunschweig kommen würde. Von langer Hand geplant wurde es ein richtig schöner Abend, zu dem viele meiner Lesefreundinnen, die ich aus verschiedenen Lebenslagen und -gruppen kenne, kamen. Die wenigsten kannten sich untereinander, aber so etwas kann ja auch einen ganz besonderen Reiz haben. Viele brachten eine Kleinigkeit zu Essen oder zu Trinken mit, so dass ein richtiges Buffet entstand.
Cover (c) KnaurIvonne hat den Abend mit ihrem psychologischen Spannungsroman „Unglücksspiel“ sehr interessant gestaltet und dabei genau die richtigen Textstellen vorgelesen, um uns so richtig neugierig auf ihren Roman zu machen. In einer kleinen Pause, aber auch beim gemütlichen Ausklang konnten wir ihr viele Fragen rund ums Schreiben, Selfpublishing und vieles mehr stellen. Außerdem signierte sie liebevoll die Bücher, die im Anschluss bei ihr gekauft wurden. Ich war völlig fasziniert von Ivonnes professionellem Auftreten und ihrer zugleich herzerwärmenden Art. Noch lange saßen wir bei einem Wein zusammen und haben geplaudert.
Für diesen Abend habe ich von allen Seiten nur positives und begeistertes Feedback bekommen, das meine eigenen Empfindungen perfekt widerspiegelte. Sao erhielt ich noch in der selben Nacht eine SMS von einer Freundin mit den Worten „Ich habe schon mal angefangen zu lesen!“ Es war ein wirklich rundum gelungener Abend mit einer überaus sympathischen Autorin und einem großartigen Publikum!keller-lesung1

Im Januar ist auch wieder das Literaturquiz „Kurzweil bis zur Buchmesse“ gestartet. Im Moment spielen zwischen 24 und 29 Spieler mit.

Meine gelesenen Bücher

Cover (c) Random HouseCover (c) emons)(c) Loewe VerlagCover (c) blanvaletCover (c) Rowohlt Verlag

Viel war es nicht, wenn auch meist ziemlich spannend. „Saving Grace“ war ein absoluter Spontankauf, da in der crime.thrill-Gruppe auf Facebook so sehr davon geschwärmt wurde. Ich fand es unglaublich spannend. Der Commissario und die Young Elites haben mich ein wenig ausgebremst. Beides eher so Plätscherbücher.


Das Highlight des Monats

Cover (c) blanvalet Ich habe das Buch regelrecht inhaliert, so spannend fand ich es. Die Meinungen gehen in der crime.thrill-Gruppe inzwischen ziemlich auseinander.



Die Enttäuschung des Monats

(c) Loewe Verlag Oh je, dazu hatte ich in der Rezension ja eigentlich genug geschrieben. Erwartet hatte ich mir deutlich mehr.
Da ich den zweiten Teil nicht lesen werde, gibt es das Buch demnächst beim Literaturquiz zu gewinnen, falls jemand sich einen eigenen Eindruck verschaffen möchte.


Rezensiert

Harlan Coben: Ich vermisse dich
Marie Lu: Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche (1)
B.A. Paris: Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet
Sarah Pinborough: Sie weiß von dir 

Weltenbummler-Challenge

Auch in diesem Jahr reise ich mit meinen Büchern wieder um die Welt und möchte herausfinden, wie viele verschiedene Länder ich bereise – wenn auch ohne den Challenge-Charakter. Im Januar war ich in den USA, in England und Italien (Südtirol).


visited 3 states (1.33%)

Lesekreis im Januar

dieeismalerinMein Buchclub hat „Die Eismalerin“ von Kristín Marja Baldursdóttir gelesen. Mir hat es gut gefallen, vor allem die sehr intensiven Beschreibungen des Lebens auf Island vor rund hundert Jahren. Ein richtiges Winterbuch. Die Fortsetzung muss ich allerdings nicht noch lesen.

Advertisements

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. crumb [KeJas-BlogBuch]
    Feb 14, 2017 @ 20:18:11

    Oooh, eine Wohnzimmerlesung will ich auch noch mal erleben! Stelle ich mir wirklich toll vor
    Ja, Saving Grace, weißte ja 😉 Will ich auch noch lesen! Und, Ich vermisse dich, subt hier noch rum ~ wie so einige Bücher *lach

    Wünsch dir gute Besserung & einen feinen Abend :-*

    Gefällt mir

    Antwort

  2. the lost art of keeping secrets
    Feb 14, 2017 @ 19:40:13

    Liebe Mona, eine Wohnzimmerlesung? Das klingt super! Ich hoffe, es geht bei dir gesundheitlich wieder aufwärts. Liebe Grüße, Eva

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Nicole Wagner
    Feb 14, 2017 @ 17:32:51

    Hallo Mona,

    bei dir ging das Jahr ganz schön trubelig los! So eine Wohnzimmerlesung stelle ich mir sehr gemütlich vor. Interessant, dass sich deine Gäste nicht untereinander kannten, finde ich aber nicht schlecht, weil man so noch mehr Gleichgesinnte kennenlernen kann.

    „Saving Grace“ werde ich mir näher anschauen. Vielleicht ist es auch etwas für mich.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    P.s.: Das mit den guten Vorsätzen wusste man ja vorher schon, oder? 😉 Laut einer Studie halten sie durchschnittlich bis zum 17.1.

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Nisnis Bücherliebe
    Feb 14, 2017 @ 11:35:33

    Liebe Mona,

    ein schön zu lesender Monatsrückblick. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Wohnzimmerlesung etwas ganz besonders Schönes war. Ich habe bereits Hirngespinste von Yvonne Keller gelesen und es hat mich sehr begeistert.

    Saving Grace ist auf Facebook in aller Munde. Viele mögen es nicht, aber da ich deine Rezensionen auf mich persönlich bezogen gut einschätzen kann, ist dieses Buch durchaus interessant für mich geworden.

    Sie weiß von dir habe ich heute morgen beendet, daher lese ich deine Rezension noch nicht. Es hat mir gut gefallen, auch wenn mir durchaus etwas fehlte.

    Ich finde es so toll, dass du immer mehr aus meinen Lieblings-Genres liest.

    Ganz liebe Grüße

    Nisnis

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Tintenhain
      Feb 14, 2017 @ 13:09:34

      Liebe Anja,
      die Bücher von Ivonne Keller sind auf jeden Fall etwas Besonderes, wie ich finde, und ich betrachte es als besondere Ehre, dass sie bei mir im Wohnzimmer gelesen hat. Es war wirklich toll!
      „Sie weiß von dir“ hat mich etwas zwiegespalten zurück gelassen, daher bin ich schon sehr gespannt auf deine Meinung. Für „Saving Grace“ solltest du dir vielleicht noch etwas Zeit lassen. Ich hatte es direkt vor „Sie weiß von dir“ gelesen und die beiden sind sich in der (Beziehungs-) Thematik ansatzweise ähnlich.

      Liebe Grüße
      Mona

      Gefällt mir

      Antwort

  5. Silvia
    Feb 14, 2017 @ 07:13:28

    Wirklich ein ereignisreicher Monat.
    Auf eine Wohnzimmerlesung hätte ich auch mal Lust. Aber erst möchte ich eine besuchen, bevor ich selbst eine organisiere…
    Einen gesunden Februar wünsche ich dir
    Silvia

    Gefällt mir

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: