Wir lesen und besprechen… #8 [Lesekreislektüre]

Lesekreislektüre-Logo510grünUnser aktuelles Lesekreisbuch, das wir am 15. März besprechen werden, war so ein „Das will ich unbedingt lesen!“-Dauerbrenner. Immer wieder war das Buch im Gespräch, bis wir im Dezember beschlossen: „Los, wir lesen das jetzt zusammen, wenn es sowieso jeder lesen will!“ Bei mir stand „Unterleuten“ von Juli Zeh schon seit letztem Juni im Regal, als ich es spontan bei der Lesung kaufte – und natürlich signieren ließ.

Ich bin bisher total begeistert von „Unterleuten“ und könnte mir fortwährend Sätze anstreichen. Juli Zeh hat bemerkenswert lebendige Charaktere geschaffen und überträgt ihre pointierten Beobachtungen unserer Gesellschaft immer wieder treffsicher in formvollendete Sätze. Dabei ist das Dorfleben in Brandenburg keineswegs langweilig, sondern man wird regelrecht durchs Buch gezogen. Ich freue mich schon sehr auf unser Treffen und die Meinungen der anderen im Lesekreis!

Juli Zeh: Unterleuten

Cover (c) Random House, cbtKlappentext:
Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf „Unterleuten“ irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten, von den kleinen Häusern, die sich Stadtflüchtlinge aus Berlin gerne kaufen, um sich den Traum von einem unschuldigen und unverdorbenen Leben außerhalb der Hauptstadthektik zu erfüllen. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nähe der Ortschaft errichten will, brechen Streitigkeiten wieder auf, die lange Zeit unterdrückt wurden. Denn da ist nicht nur der Gegensatz zwischen den neu zugezogenen Berliner Aussteigern, die mit großstädtischer Selbstgerechtigkeit und Arroganz und wenig Sensibilität in sämtliche Fettnäpfchen der Provinz treten. Da ist auch der nach wie vor untergründig schwelende Konflikt zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern. Kein Wunder, dass im Dorf schon bald die Hölle los ist …(© Luchterhand Verlag)
Leseprobe

Gebundene Ausgabe: 640 Seiten
Verlag: Luchterhand Literaturverlag (8. März 2016)
ISBN-10: 3630874878
ISBN-13: 978-3630874876
Preis: € 24,99 [D]
Kaufen und kostenlos liefern lassen: Buchhandlung Graff (kein Affiliate-Link)
gekauft

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: Monatsrückblick März 2017 | Tintenhain
  2. buecherklee
    Feb 28, 2017 @ 20:19:15

    Hab das Buch letztes Jahr gelesen und fand es super spannend! Das Dorfleben und die Charaktere sind sehr detailiert beschrieben, man hat quasi das Gefühl selbst dort zu wohnen. Auch die Konflikte kann jeder (vorallem Dorfkinder :D) sehr gut nachvollziehn. Denke ihr habt da einiges zu diskutieren 😀
    Liebe Grüße
    Christina

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  3. Ingrid
    Feb 28, 2017 @ 17:14:04

    Ich hab’s gelesen und es hat mir gut gefallen. Leicht zu lesen ist es, aber dennoch bietet es Stoff zum Diskutieren. Ich habe jetzt zwei Bücher-Communities gefunden, wo es auch ums Lesen geht und wo es wenigstens ein bisschen Austausch gibt. Gerade habe ich ‚Das geträumte Land‘ für eine Leserunde gewonnen.
    LG, Ingrid

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Tintenhain
      Feb 28, 2017 @ 18:05:00

      Ich finde auch, dass „Unterleuten“ ein gutes Lesekreisbuch ist und freue mich schon sehr auf den Abend!
      „Das geträumte Land“ werde ich auch mitnehmen, denn es ist auch ein wunderbares Buch für Diskussionen, da es viele Gedankenanstöße gibt. Viel Spaß beim Lesen!

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: