Mary Torjussen: Die Verlassene [Rezension]

Cover (c) Blanvalet

Er ist weg. Verschwunden. Hat sie verlassen. Ohne Nachricht, ohne etwas zu hinterlassen. Hannah ist verzweifelt. Ihr Freund Matt ist nicht mehr da, und es ist, als hätte es ihn nie gegeben. Denn nicht nur seine Sachen sind weg, auch seine Mails, seine Telefonnummer, jede Nachricht ist aus ihrem Handy gelöscht. Ist ihm etwas zugestoßen? Hat man ihm etwas angetan? Und plötzlich hat Hannah das Gefühl, beobachtet zu werden, glaubt, dass jemand in ihrer Wohnung war. Sie könnte ihr Schicksal stillschweigend ertragen und trauern. Aber sie findet keine Ruhe. Sie muss herausfinden, was passiert ist, egal wie … (Klappentext)

Bei Hannah scheint sich alles zum Besten zu wenden. Ein schönes Haus, ein lieber Freund und die Beförderung steht kurz bevor. Doch dann der Schock. Matt, der Mann, mit dem Hannah ihr Leben verbringen wollte, ist von einem Tag auf den anderen verschwunden. Nichts im Haus erinnert an seine Existenz. Selbst auf ihrem Handy findet sie weder seine Nummer noch den SMS-Verkehr. So als hätte es ihn nie gegeben. Hannah versinkt in Trauer und Fassungslosigkeit. Doch die merkwürdigen Umstände mehren sich. Jemand scheint sie zu beobachten. Auch in ihrer Wohnung muss jemand gewesen sein. Matt? Oder doch jemand anderes? Hannah muss der Wahrheit auf den Grund gehen.

„Die Verlassene“ beginnt interessant und hält sich nicht zu lange auf bis es richtig los geht. Leider verliert sich Torjussen immer wieder in Details sowie Hannahs Trauer und Kopflosigkeit. Zwar ist Hannahs Reaktion auf das Drama in gewisser Weise verständlich und nachvollziehbar, jedoch zieht es sich durchgehend zu lange hin, bis wieder etwas Neues passiert, das die Handlung voran bringt.
Während man sich als Leser einige der seltsamen Vorkommnisse zusammen reimen kann, tappt Ich-Erzählerin Hannah hilflos und vor allem wie gelähmt durch die Story. Was würdet Ihr machen, wenn Ihr glaubt, dass immer wieder jemand in Eure Wohnung eindringt? Ihr würdet das Schloss austauschen? Aber nicht doch! Dann könnt Ihr Euch nicht mehr gruseln oder Angst haben!

Auch wenn die Story in den ersten beiden Dritteln meist eher vor sich hin plätschert und ich mich über die selten dämliche Protagonistin geärgert habe, so gerät die Geschichte zum Schluss hin durch einen tollen Twist noch einmal richtig in Fahrt. Mit der Auflösung erfährt der Roman zudem noch eine ungeahnte Tiefe.
Für einen Psychothriller fehlte mir allerdings dann doch der spannungsgeladene Nervenkitzel, auch wenn mich das Buch gut unterhalten konnte und ich dank ausreichender Lese(frei)zeit in Nullkommanichts durch war.

© Tintenhain

weitere Rezensionen von Bloggern
wortgeflumselkritzelkram
Seehases Lesewelt

Mary Torjussen: Die Verlassene

Cover (c) Blanvalet

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (19. Juni 2017)
Originaltitel: Gone Without a Trace
Übersetzung aus dem Englischen: Thomas Bauer
ISBN-10: 3734104440
ISBN-13: 978-3734104442
Preis: 9,99 € (D)
Kaufen und kostenlos liefern lassen: Buchhandlung Graff
Rezensionsexemplar

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Ela
    Aug 19, 2017 @ 06:44:49

    Hey Mona,
    zum Glück hab ich Deine Rezi gelesen denn genau diese Bedenken hatte ich, als ich das erste Mal auf den Titel stieß.
    Einer der Gründe warum es erst mal nur auf der Merkliste blieb.
    Nun haben sich meine Bedenken bestätigt und ich lass endgültig die Finger davon.
    Liebe Grüße
    Ela

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Trackback: Monatsrückblick Juli 2017 | Tintenhain
  3. Janna | KeJas-BlogBuch
    Jul 31, 2017 @ 09:57:07

    Cover, Titel, Klappentext machen neugierig aber deine Kritikpunkten sagen mir das es nicht das richtige Buch für mich wäre. Das würde es das Ende auch nicht mehr rausreißen 😛

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  4. wortgeflumselkritzelkram
    Jul 25, 2017 @ 06:52:03

    Danke fürs Verlinken 😊

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: