Wir lesen und besprechen… #12 [Lesekreislektüre]

Lesekreislektüre-Logo510grünEs wird endlich Zeit, Euch unser aktuelles Lesekreisbuch vorzustellen. Nach „Alles Licht, das wir nicht sehen“ von Anthony Doerr (Rezension) sollte es etwas leichtere Kost werden. Einige von uns hatten Bücher mitgebracht, die sie in den Ferien gelesen hatten oder die demnächst mal dran sind. Hier findet sich dann oft auch neue Lektüre, die wir gemeinsam lesen und diskutieren wollen.

Dieses Mal waren sich alle ganz schnell einig, als die Idee „Die Geschichte der Bienen“ der norwegischen Autorin Maja Lunde zu lesen, aufkam. Ich habe mir das Buch aus der Bücherei ausgeliehen, da ich nicht sicher war, ob es wirklich etwas für mich ist. Bisher hatte mich das Buch nicht besonders gereizt, aber da war ich in unserer Runde auch die Einzige. Da die derzeitige Leihfrist für das Buch nur zwei Wochen beträgt, habe ich bsiher nur den Anfang gelesen. Inzwischen habe ich das Buch elektronisch auf dem eBook-Reader und hoffe, dass ich noch ein Stück voran komme, um mitreden zu können.

Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen

Cover (c) Random House btb VerlagKlappentext:

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.

(© btb Verlag)

Leseprobe
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag:
btb Verlag (20. März 2017)
Originaltitel:
Bienes historie (2014)
Übersetzung aus dem Norwegischen:
Ursel Allenstein
ISBN-10: 3442756847
ISBN-13: 978-3442756841

Preis: € 20,00[D]
Kaufen und kostenlos liefern lassen: Buchhandlung Graff (Affiliate)
Bücherei

 

 

 

 

 

Advertisements

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. the lost art of keeping secrets
    Sep 27, 2017 @ 17:34:27

    Ich fand das Buch richtig toll. Viel Spaß damit! 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

  2. nettebuecherkiste
    Sep 26, 2017 @ 11:17:35

    Ich mochte das Buch sehr, vor allem den dystopischen Part fand ich spannend.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Sonja
    Sep 25, 2017 @ 17:07:30

    Mir hat es sehr gut gefallen! Bin auf Deine Meinung gespannt.

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Lesen... in vollen Zügen
    Sep 25, 2017 @ 15:14:13

    Das liegt auch schon auf meinem Oktoberstapel. Die Kollegen waren alle begeistert.

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Evanesca Feuerblut
    Sep 25, 2017 @ 15:05:19

    Klingt eigentlich ganz interessant – vor allem mit der Spanne „Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft“. Bin gespannt, was du dazu erzählen wirst 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz
%d Bloggern gefällt das: