Gute Vorsätze 2018

luftschlangenGute Vorsätze. Wer kennt sie nicht?! Ich hatte mir ja für meinen Blog und mein Lesejahr 2017 ein paar Sachen vorgenommen und schon während des Jahres gedacht, dass das nicht gut gehen wird. Wie war das noch mal?

Mehr

Advertisements

Bücher-Bingo und Weltenbummler [Challenge]

Zu Beginn eines neuen Jahres boomen die guten Vorsätze und die Challenges. Die Vorsätze kommen noch, aber da ich mich heute entschieden habe, es doch noch mal mit meinem SuB-Abbau-Bingo zu versuchen, gibt es kurz einen Blogpost dazu.
Ich hatte ja 2016 schon einmal versucht, meinem SuB mit einer Bingo-Karte zu Leibe zu rücken. Wie immer ohne Erfolg.
Angesichts der liegen gebliebenen Bücher aus 2017, die bei den Neuzugängen vorgestellt wurden, aber bisher ungelesen geblieben sind, will ich es noch einmal versuchen. Hier ist also meine Bingo-Karte. Mehr

SuB-Abbau-Bingo [Challenge]

In den letzten Tagen haben sich viele Blogger wieder Vorsätze fürs neue Jahr genommen und greifen dabei auf die allseits beliebten Challenges zurück. Mehrfach fiel mir Bingo-Challenges wie die von Kim, Heffa oder Lovelybooks auf. Ich finde die Idee toll, aber so richtig passen die nicht für mich, weil ich nicht nach Bildern auf Covern, Wörtern im Titel, Seitenzahlen oder danach, wieviele Kinder der Autor hat, lesen möchte. Vielmehr möchte ich mich meinem SuB widmen, nachdem das schon im letzten Jahr nicht geklappt hat. Daher habe ich 25 Titel für meine persönliche Bingokarte ausgewählt. Mehr

Monatsrückblick Februar [Statistik] [Challenges]

Zeit, um auf den Februar zurückzublicken. Ich habe 6 Bücher gelesen, wenn ich die Short-Storys der Amor-Trilogie zu einem zusammen fasse. Außerdem habe ich ein weiteres, nämlich „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“, beginnen können.

Logo SuB-AbbauIm Rahmen der SuB-Abbau-Challenge konnte ich ich diesen Monat keine Bücher von der Liste streichen. Gut, dass ich im Januar schon „vorgearbeitet“ habe.

Logo Reihen-Abbau Bei der Reihen-Abbau-Challenge habe ich im Februar nur die Hauptaufgabe erfüllt.

 

Aufgabe 1 – Lies ein Buch einer Reihe, das weniger als 250 Seiten hat
Lauren Oliver: Hana, Annabel, Raven (Shortstorys) (Amortrilogie)

Aufgabe 2 – Lies ein Buch einer Reihe mit besonders farbenfrohem Cover

Aufgabe 3 – Lies ein Buch einer Reihe, in dem die Handlung im Mittelalter spielt

Mein Monatshighlight war „Zersplittert“ von Teri Terry (Rezension), das mich unheimlich fesseln konnte. Die Amor-Trilogie, die ich nun endlich beenden konnte, steht dem Buch allerdings kaum in etwas nach.

Cover Zersplittert (c) Coppenrath Verlag

Einen totalen Flop konnte ich glücklicherweise vermeiden.

Lesekreise im Februar

Der Buchclub diskutierte über „Jane Eyre“ von Charlotte Bronte, das ich mit großem Genuss nach 17 oder 18 Jahren dadurch endlich mal wieder gelesen habe.
Mit den Buchschätzern treffen wir uns erst wieder Anfang März,um über „Die Pilgerreise des farblosen Herrn Tazaki“ von Haruki Murakami zu sprechen. da ich das Buch inzwischen schon gelesen habe, bin ich sehr gespannt, was die anderen dazu sagen.

Beim Bücherstammtisch mit den Kolleginnen gab es auch wieder interessante Buchtipps und „Ein Samstag unter Freunden“ von Andrea Camilleri wandert gleich auf meinen Lesestapel.

Ich bin gespannt, was der März mit sich bringt, wenn sich nicht nur meine Lesekreise wieder treffen, sondern auch die Leipziger Buchmesse und mein Geburtstag anstehen.

Eure Tintenelfe

Monatsrückblick Januar [Statistik] [Challenges]

Nach meiner Leseflaute Ende des letzten Jahres bin ich frohen Mutes wieder ins neue Lesejahr gestartet. Unverhofft habe ich ganze acht Bücher gelesen und es waren auch Challenge-Bücher dabei.

Logo SuB-AbbauIm Rahmen der SuB-Abbau-Challenge konnte ich gleich zwei Bücher von der Liste streichen:

Anne Hertz: Flitterwochen und Kerstin Gier: Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten (1)

Logo Reihen-Abbau Für die Reihen-Abbau-Challenge könnte ich für den Monat Januar mehrere Bücher ins Feld führen.

Aufgabe 1 – Lies den ersten Band einer Reihe:

Kerstin Gier: Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten (1)

Kjetil Johnsen: Dark Village – Das Böse vergisst nie (1) – schon 2013 gelesen, erst jetzt rezensiert

Aufgabe 2 – Lies den Folgeband dazu:

Kerstin Gier: Saphirblau – Liebe geht durch alle Zeiten (2)

Kjetil Johnson: Dark Village – Dreht euch nicht um (2)

Aufgabe 3 – Lies ein Buch einer Fantasyreihe:

C.C. Hunter: Shadow Falls Camp – Verfolgt im Mondlicht (4)

Maggie Stiefvater: Wen der Rabe ruft (1)

 

Mein Monatshighlight war auf jeden Fall „Wen der Rabe ruft“ von Maggie Stiefvater.

Cover >Wen der Rabe ruft<

Einen totalen Flop konnte ich glücklicherweise vermeiden.

Meine Lesekreise hatten sich im Januar auch getroffen. Beim Buchclub hatten wir nichts Gemeinsames gelesen, sondern einander über die Feiertage Gelesenes vorgestellt. Unser gemeinsames Februarbuch ist „Jane Eyre“ von Charlotte Bronte.
Mit den Buchschätzern habe ich im Januar einen sehr stimmungsvollen und interessanten Abend zum Thema Indien erlebt. Dort habe ich „Der weiße Tiger“ von Aravind Adiga vorgestellt (Rezi folgt). Der Bericht zum indischen Lesekreisabend erscheint morgen. Unser nächstes gemeinsames Buch ist „Die Pilgerreise des farblosen Herrn Tazaki“ von Haruki Murakami.

Auch mein Bücherstammtisch mit den Kolleginnen hat wieder stattgefunden. Hier gab es auch wieder interessante Buchtipps, allerdings nichts, was sofort auf meine Wunschliste wandern musste.

Nun freue ich mich auf den Lesefebruar, der gleich mit „Smaragdgrün“ von Kerstin Gier beginnt. Was für ein Genuss, eine Trilogie am Stück lesen zu können.

Eure Tintenelfe

Meine Challenges 2014

Im kommenden Jahr will ich mich mal mit Challenges zurückhalten. Ich habe auch vor, keine Rezensionsexemplare anzufordern oder anzunehmen (was schon mal eine Herausforderung für sich ist), da ich nicht weiß, was die Schwangerschaft und das Baby so mit sich bringen. Also werde ich mich mal (hoffentlich) ausgiebig meinem SUB widmen und habe mir zwei passende Challenges ausgesucht.

Logo SuB-Abbau

Zunächst ist da die SuB-Abbau-Challenge von LovelyBooks, bei der man angeben konnte, wie viele Bücher aus dem SuB gelesen werden sollen. Danach hat ein anderer Teilnehmer mehr oder weniger willkürlich die passenden Bücher ausgewählt. Das liebe Federchen hat sich 12 Bücher aus meinem SuB gepickt, die ich im kommenden Jahr lesen werde. Zum Teil sind das schon richtige SuB-Leichen und ich freue mich auf jedes einzelne der Bücher!
SuB-Abbau Stapel

1. Erdbeermond – Marian Keyes
2. Der Geist der Bücher – Christoph Wortberg
3. Tausend strahlende Sonnen – Khaled Hosseini
4. Rubinrot – Kerstin Gier
5. Young Sherlock Holmes 1 – Andrew Lane
6. F – Daniel Kehlmann
7. Mohnschnecke – Anna Koschka
8. Gone Girl – Gillian Flynn
9. Doctor Sleep – Stephen King
10. Flitterwochen – Anne Hertz
11. Blinde Vögel – Ursula Poznanski
12. Die Analphabetin, die rechnen konnte – Jonas Jonasson

Logo Reihen-Abbau
Bei der Reihen-Abbau-Challenge von Aleshanee geht es den angefangenen Trilogien, Dauerserien und Endlosreihen an den Kragen. Die Challenge geht nur bis zum 31. Juli 2014 und es gibt eine Menge Aufgaben. Ich kann jetzt schon verraten, dass ich sicher nicht monatlich drei Bücher für die Challenge lesen werde, aber eines will ich mir jeden Monat zum Ziel nehmen. Allerdings frage ich mich jetzt schon, welches meiner Bücher einer Reihe weniger als 250 Seiten hat. Ich glaube, da muss ich schon mal passen.

Januar: Zum Start des neuen Jahres lies den ersten Teil einer beliebigen Reihe
(Neujahrs) Bonus: Lies den Folgeband dazu
Bonus + : Lies ein Buch einer Fantasyreihe

Februar: Lies das Buch einer Reihe, das weniger als 250 Seiten hat
(Faschings) Bonus: Lies ein Buch einer Reihe mit besonders farbenfrohem Cover
Bonus + : Lies ein Buch einer Reihe, in dem die Handlung im Mittelalter spielt

März: Da es mein Geburtstagsmonat ist: Lies einen Band einer Reihe, den du in diesem Monat neu gekauft/geschenkt bekommen hast
(Geburtstags) Bonus: Lies ein Buch einer Reihe, dass du danach verschenkst
Bonus + : Lies ein Buch einer Krimireihe

April: Lies einen Band einer Reihe, der mehr als 300 Seiten hat
(Oster) Bonus: Lies ein Buch einer Dystopie Reihe
Bonus + : Lies ein Buch einer Reihe, dessen Cover dir nicht gefällt

Mai: Lies das Buch einer Reihe, das du schon mindestens 2 Monate auf dem SuB hast
(Frühlings) Bonus: Lies ein Buch einer Reihe, auf dessen Cover hauptsächlich Pflanzen/Natur
zu sehen ist
Bonus + : Lies ein Buch einer Reihe, deren Titel aus mindestens 3 Wörtern besteht

Juni: Lies das Buch einer Reihe, dessen Titel nur aus einem Wort besteht
(2014 Bonus): Lies ein Buch einer Reihe, dass 2014 erschienen ist
Bonus + : Lies ein Buch einer Reihe von einem Autor, den du noch nicht kennst

Juli: Der letzte Monat der Challenge, lies den abschließenden Band einer Reihe
(Last Minute) Bonus: Lies ein Buch einer Reihe eines deutschen Autors
Bonus + : Lies ein Buch einer Reihe, auf dessen Cover ein oder mehrere Personen sind

Sicher werde ich auch wieder eine Bücherzahl und eine Seitenzahl anpeilen, aber darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Allerdings wird sie garantiert von vorherein niedriger ausfallen als sonst. Aber wer weiß, vielleicht wird unser Purzelchen ja eine Schlafmütze und ich komme doch öfter zum Lesen als ich denke?!

Und jetzt verratet mir mal, an welchen Challenges Ihr im komenden Jahr teilnehmt!

Eure Tintenelfe

Lovelybooks Leserpreis – Das Finale [Challenge]

Logo

Die Gewinner des diesjährigen Lovelybooks-Leserpreises stehen seit gestern fest. Wer es noch nicht mitbekommen hat, kann hier schauen, wer in diesem Jahr die Preise in den jeweiligen Kategorien abgeräumt hat.

In diesem Jahr gab es auch eine Buchpaket-Verlosung für Blogger, die über den Leserpreis berichteten. Durch die Challenge hätte ich ja ohnehin Beiträge dazu geschrieben, aber umso mehr hat es mich gefreut – ach was gefreut – völlig aus der Bahn geworfen, dass ich eines der 5 Pakete gewonnen habe. Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich gestern völlig neben der Spur gelaufen bin und am liebsten jedem zugerufen hätte: „Ich habe 50! Bücher gewonnen! 50!“ Kommt sicher total gut im Bus und auf dem Weihnachtsmarkt. Wenn das Paket ankommt, dürft Ihr mit mir zusammen auspacken!

Aber auch bei der Leserpreis-Challenge auf diesem Blog gab es ja etwas für die Teilnehmer zu gewinnen: Ein Buch der eigenen Wahl im Wert bis zu 20,-€

Gewonnen hat IraWira, die nicht nur unglaublich viele Neuerscheinungen in diesem Jahr gelesen und rezensiert hat, sondern mir auch als Einzige ihre Wahl der Bücher für den Leserpreis mitgeteilt hat. Damit geht das Buch an Dich, Ira!

Herzlichen Glückwunsch!

Eine Übersicht der rezensierten Bücher im Rahmen dieser Challenge findet Ihr hier.

Logo

Lovelybooks Leserpreis – Die Abstimmung


Noch einen Tag lang könnt Ihr auf Lovelybooks abstimmen, welche Bücher in ihren jeweiligen Kategorien den Leserpreis bekommen sollen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 29. November.

Zwar war ich eben verdutzt bei der Kategorie Krimi/Thriller das neue Buch von J.K. Rowling zu entdecken, das offiziell erst am 29.11.2013 erscheint, und so quasi ungelesen unter den besten 35 Thrillern/Krimis des Jahres gelandet ist, aber so ganz ernst sollte man meiner Meinung nach den Leserpreis sowieso nicht nehmen.

Hier stelle ich Euch meine Wahl vor. Leider konnte ich nicht für jede Kategorie wählen, da meine Nominierungen nicht unbedingt in der „Shortlist“ gelandet sind und ich auch nicht unbedingt die nominierten Bücher gelesen habe.

 
Logo Leserpreis-Challenge

Außerdem rufe ich die Teilnehmer der Lovelybooks-Leserpreis-Challenge dazu auf, mir bis zum Abstimmungsende ihre Favoriten für die jeweiligen Kategorien mitzuteilen. Es gab ja noch etwas zu gewinnen. 🙂

Romane
Jojo Moyes: En ganzes halbes Jahr

Krimi/Thriller
Andreas Eschbach: Todesengel

Fantasy

Cynthia Hand: Unearthly - Himmelsbrand

 Science Fiction

– keine Auswahl –

Jugendbuch
Kerstin Gier: Silber - Das erste Buch der Träume

Kinderbuch

– keine Auswahl –

Liebesromane
Jana Voosen: Pantoffel oder Held

Erotik

– keine Auswahl –

Historische Romane

– keine Auswahl –

Humor

– keine Auswahl –

Sachbuch

– keine Auswahl –

Bestes Hörbuch

– keine Auswahl –

Bester Titel
Jodi Picoult: Mein Herz zwischen den Zeilen

Bestes Buchcover
Kerstin Gier: Silber - Das erste Buch der Träume

Beliebtester Lovelybooks Autor
Ursula Poznansky (c) Lovelybooks

Rachel Aaron: Meister der Stimmen [Rezension]

„Meister der Stimmen“ ist das Debüt der amerikanischen Schriftstellerin Rachel Aaron und zugleich Auftakt der fünfbändigen Reihe der „Legenden von Eli Monpress“.

Cover

“Er ist schlau wie ein Fuchs, listig wie eine Schlange und wendig wie ein Vogel – dabei hat Meisterdieb Eli Monpress nur ein Ziel: das höchste Kopfgeld zu erzielen, das je auf einen Dieb ausgesetzt wurde. Also entführt er kurzerhand den König.  Die Magierin Miranda Lyonette wird ausgesandt, Eli zu finden und zu verhaften, was sich aber als schwerer als gedacht herausstellt. Denn Eli verfügt über ausgezeichnetes magisches Wissen, das er geschickt gegen Miranda einsetzt. Doch dann übernimmt in finsterer Zauberer die Macht im Königreich, und Eli und Miranda sind widerwillig gezwungen, zusammenzuarbeiten …” (Klappentext, Droemer-Knaur)

Mehr

Rezension: Dinner Club (Jana Scheerer)

Nachdem ich im letzten Jahr „Mein innerer Elvis“ von Jana Scheerer gelesen hatte, war ich neugierig, ob auch dieses Buch wieder so humorvoll und ansprechend sein würde. Eine Leserunde des Verlages bei Lovelybooks bot sich dafür an. Nur in die abschnittsweise Diskussion konnte ich nicht so richtig planmäßig einsteigen, da ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen hatte.

Cover

Wenn Pia an Valentin denkt, melden sich die Schmetterlinge in ihrem Bauch. Und da der Sohn des Schulhausmeisters auch an die Schlüssel kommt, ist Pia sofort dabei, als ihre Freundin Georgina im Schulkeller ein Guerillarestaurant eröffnen will. Gemeinsam mit Anke, Jule und Paula werden Menüpläne geschmiedet und schon bald wird der Kochlöffel geschwungen. Pia filmt dabei mit ihrer Kamera und hat schon einen Haufen Fans auf Youtube, die begeistert mehr verlangen. Merkwürdig ist allerdings, wie sich Pias Widersacherin Valeska und ihre Freundinnen in letzter Zeit benehmen…

Mehr

Vorherige ältere Einträge

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz