Emma Garnier: Grandhotel Angst [Rezension]

Cover (c) Penguin Random House

Italien, März 1899. Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Paar logiert im luxuriösen Grandhotel Angst. Nell ist von dem großartigen Gebäude, dem exotischen Hotelpark und dem Blick aufs funkelnde Meer fasziniert. Doch zu ihrer Überraschung kennt Oliver nicht nur bereits das Personal und einige Gäste, sie scheinen auch Geheimnisse zu teilen. Als ein Hotelgast überraschend verstirbt, beginnt Nell, nachzuforschen. Und stößt auf eine Geschichte von Schuld und Verrat – und auf eine unheimliche Legende, die sie in ihren Bann zieht. Bis sie plötzlich selbst im Verdacht steht, ein Verbrechen begangen zu haben …

Mehr

Advertisements

S.K. Tremayne: Stiefkind [Rezension]

Cover (c) Knaur Verlag

Rachel ist überglücklich. Nach ihrer Heirat mit dem gutaussehenden Witwer David Kerthen zieht sie auf dessen herrschaftliches Anwesen in Cornwall. Hier will sie zum Gedenken an ihre Vorgängerin Nina, die bei einem Unfall ums Leben kam, die Renovierungsarbeiten an dem Sitz der Familie Kerthen vorantreiben und sich liebevoll um ihren neuen Stiefsohn Jamie kümmern. Das doch Glück trübt sich als Jamie beginnt, davon zu sprechen, dass seine Mutter wiederkehren und Rachel am ersten Weihnachtstag ums leben kommen würde. Auch David verändert sich und Rachel weiß bald nicht mehr, was sie glauben soll. Hat sie nicht auch schon den Geist der verstorbenen Nina gesehen?

Mehr

Diana Menschig/ Alexa Waschkau: Dunkle Wurzeln [Rezension]

Cover (c) Dotbooks

Wenn die Vergangenheit zur Bedrohung wird …

Vor 20 Jahren wurden in einem kleinen Dorf im Schwarzwald Kinder entführt und brutal ermordet. Allein Lena und Nick konnten den Fängen des Täters entkommen. Nun glaubt Lena, von einem unheimlichen Schattenwesen verfolgt zu werden und flieht in den Wald. Verzweifelt versucht sie, ihre Freunde per Handy zu erreichen – aber kann sie ihnen wirklich vertrauen? (Klappentext)

Mehr

Teri Terry: Book of Lies [Rezension]

Cover (c) Coppenrath Verlag

Als Quinn sich heimlich zur Beerdigung ihrer Mutter begibt, erlebt sie eine große Überraschung. Sie hat eine Zwillingsschwester, die ihr aufs Haar gleicht. Doch während Piper in einer liebevollen Familie mit einem schönen Zuhause und Freunden aufwachsen konnte, lebte Quinn bei der merkwürdigen Großmutter fernab in Dartmoor in einer alten Hütte. Vielleicht beginnt nun für sie ein neues, besseres Leben?
Auch Piper ist fasziniert von der neuen Schwester, mit deren Hilfe sie sich erhofft, endlich einem alten Familiengeheimnis auf die Spur zu kommen. Denn längst hat sie gemerkt, dass sie anders ist als ihre Freundinnen. Doch Quinn ist von Pipers Ansinnen wenig begeistert. Sie ist froh, der Großmutter und den Repressalien entkommen zu sein. Und wer weiß, wohin Pipers Nachforschungen führen werden. Vielleicht schlummert in Quinn ja wirklich eine dunkle Seite, mit der sie ihrer Schwester gefährlich werden kann.

Mehr

Björn Springorum: Der Ruf des Henkers [Vorschau]

„Spook“ bekommt Konkurrenz

Es ist schon eine Weile her, dass ich in der „Geisterstunde im Kinderzimmer“ die Spook-Reihe von Joseph Delaney vorgestellt habe. Von der Reihe, in der es um den Schüler des Geisterjägers Spook geht, wurden nach wie vor nur fünf Teile der 13-bändigen Serie übersetzt und bei cbj veröffentlicht. Mehr

Diana Menschig: So finster, so kalt [Rezension]

Cover So finster, so kalt (c) Droemer Knaur Verlag

 

 

Inhalt:
Als Merle Hänssler nach dem Tod ihrer Großmutter in deren einsam gelegenes Haus im Schwarzwald zurückkehrt, findet sie im Nachlass ein altes Dokument. Darin berichtet ein gewisser Johannes, der Ende des 16. Jahrhunderts im Haus lebte, über merkwürdige Geschehnisse rund um seine Schwester Greta. Merle tut diese Geschichte zunächst als Aberglaube ab. Doch dann passieren im Dorf immer mehr unerklärliche Dinge: Kinder verschwinden, und auch das alte Haus selbst scheint ein seltsames Eigenleben zu entwickeln. Langsam, aber sicher beginnt Merle sich zu fragen, ob an Johannes’ Erzählung mehr dran ist, als sie wahrhaben wollte. (Klappentext)

Als begeisterte Märchenleserin hat mich dieses Buch auf den ersten Blick angesprochen. Zwar mochte ich die Autorin Diana Menschig bereits durch den Fantasy-Roman „Hüter der Worte“ (Rezension), jedoch war es vor allem der Märchenbezug ihres neuen Romans „So finster, so kalt“, der mich das Buch gleich vom Fleck weg auf der Buchmesse kaufen ließ. Die Frauen aus meinem „Buchclub“ waren auch gleich angefixt, so dass der Roman als nächste gemeinsame Lektüre festgelegt wurde. Die autorenbegleitete Leserunde auf Leserunden.de kam mir nun gerade recht, um das Buch mit anderen zusammen zu genießen. Mehr

Rezension: Auracle (Gina Rosati)

Ein Mädchen, zwei Seelen, eine Liebe

Cover

Die sechzehnjährige Anna Rogan hat ein Geheimnis, das nur ihr bester Freund Rei kennt: Sie kann ihren Körper mittels Astralprojektion verlassen und die Welt bereisen. Obwohl Rei sie immer wieder warnt, dass das gefährlich sein kann, ist die Faszination doch unwiderstehlich groß. Eines Tages wird Annas Geist Zeuge eines fatalen Unfalls. Als sie in ihren Körper zurückkehren will, erwartet sie ein unfassbarree Schock. Ihr Körper ist bereits vom Unfallopfer Taylor besetzt und sie kann nichts dagegen tun. Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, beschuldigt Taylor in Annas Körper Reis besten Freund des Mordes. Verzweifelt bittet Anna Rei um Hilfe und gemeinsam suchen sie nach einer Lösung.

Mehr

Rezension: …und der Preis ist dein Leben – Dunkle Bestimmung (3) (C.M. Singer)

Nach „… und der Preis ist dein Leben – Ruf der anderen Seite“ geht es gleich mit dem dritten und letzten Teil weiter.

 

Cover (c) Aavaa Verlag

Daniel ist verschwunden, Liz ist verzweifelt und Fassungslosigkeit, Trauer und Wut erfassen die Freunde. Riley jedoch wundert sich, dass er von einem Ruf der anderen Seite noch nie gehört hat, doch es bleibt nicht viel Zeit zum Grübeln. Fieberhaft suchen Liz und ihre Freunde weiterhin nach den Mördern und nach Hinweisen auf indischen Kult und schon bald kommen sie dem eigentlichen Drahtzieher auf die Spur. Dieser hat etwas Unfassbares vor und die Zeit wird knapp…

Mehr

Rezension: …und der Preis ist dein Leben – Ruf der anderen Seite (2) (C.M. Singer)

Vor einigen Wochen hatte ich den ersten Teil von „… und der Preis ist dein Leben“ von C.M. Singer rezensiert und mich darüber beklagt, dass das Buch für mich völlig unverständlich mittendrin endet. Die Autorin war so freundlich, mir die beiden Fortsetzungen zur Verfügung zu stellen und nun lese ich endlich, wie es mit dem ungleichen Paar Elizabeth und Daniel weitergeht…

Cover (c) Aavaa Verlag

Liz und Daniel sind weiterhin den Mördern auf der Spur. Alles deutet darauf hin, dass es sich um eine längst vergessenen indische Bruderschaft handelt, die in London ihr Unwesen treibt. Doch inzwischen haben ihre Nachforschungen die Aufmerksamkeit der geheimnisvollen Sekte auf sich gezogen und das Netz zieht sich um Liz und ihre Freunde zusammen. Zudem zeichnet sich eine neue Bedrohung ab: Jeden Morgen bei Sonnenaufgang wird Daniel von eienr unsichtbaren Macht ins Jenseits gezogen, wie lange kann Liz ihn noch halten? Mehr

Sara B. Elfgren, Mats Strandberg: Feuer (2) [Rezension]

Sehnsüchtig erwartet erschien im Februar der zweite Teil der Engelsfors-Trilogie von Elfgren und Strandberg. Bereits der erste Band „Zirkel“ löste bei mir Begeisterung aus und weckte große Erwartungen.

 
Cover
Sie sind nur noch zu fünft. Minoo, Ida, Vanessa, Linnéa und Anna-Karin finden sich widerstrebend mit ihrer Rolle als Auserwählte ab und beschließen, gemeinsam gegen die unfassbare Bedrohung vorzugehen, die von der Kleinstadt Engelsfors Besitz ergreift. Schnell erstarkt die dunkle Macht und die Auserwählten müssen erkennen, dass sie beharrlich und unbarmherzig vorgeht. Eine mitreißende Bürgerbewegung, die ihre Mitglieder in den Bann zieht, macht von sich reden und es gibt mysteriöse Todesfälle. Doch statt Hilfe bei ihrer Aufgabe zu bekommen, stellt der Magische Rat sich gegen die Auserwählten, allein bedacht auf Machterhalt  und Kontrolle.

  Mehr

Vorherige ältere Einträge

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz