Neu im Bücherregal #41

Logo Neu im Regal

 

Und wieder haben neue Bücher in den Tintenhain gefunden. Bücherei, Buchladen, Rezensionsexemplare, Leserunde – alles ist dabei. Der Lesesommer kann also kommen!

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Neu im Bücherregal #40

Logo Neu im Regal

 

Es war ziemlich ruhig hier in den letzen Tagen. Zum Lesen bin ich kaum gekommen, im Job ist viel los, zu Hause sowieso und dann wurde auch endlich das Wetter so schön, dass ich mal richtig Lust hatte, den Garten zu entkrauten und neue Pflanzen zu setzen. Seitdem unser Purzelchen da ist, habe ich den Garten dann doch sehr vernachlässigt, weil man keine fünf Minuten etwas am Stück machen kann. Inzwischen kann ich sie wenigstens ein bisschen einbeziehen und wenn es nur Wasser über die Blumen und Füße gießen ist. Demnächst gibt es dann vielleicht mal einen Gartenbeitrag. Ein paar neue Bücher sind dennoch eingezogen. Ihr wisst ja wie das ist. Bücher gehen immer.

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Neu im Bücherregal #39

Logo Neu im Regal

 

Wieder einmal gibt es neue Bücher im Tintenhain und die Büchereibücher müssen inzwischen schon ungelesen wieder zurück. Es gab Überraschungspost für eine Verlagsaktion von Hanser und dtv mit einem Doppelroman von Rainbow Rowell. Von „Fangirl“ wird viel geschwärmt und die Autorin greift die fiktive Serienwelt des Romans noch einmal mit einer eigenständigen Geschichte in „Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow“ auf. Auch wenn ich bei Buchpreisträgern immer etwas skeptisch bin, hatte ich auf der Leipziger Buchmesse ein Auge auf „Sie kam aus Mariupol“ geworfen und als das Buch dann beim Bücherstammtisch empfohlen wurde, habe ich es mir spontan gekauft. Mein Mann hat spontan ein Buch im Bahnhofsbuchladen gekauft und mir und den Kindern geschenkt – mal sehen, wer es zuerst liest! Dann gab es diese Woche in unserer Buchhandlung Graff noch eine tolle Aktion im Rahmen des 150. Jubiläumsjahres, bei der man in den Regalen versteckte Bücherdummies in ein Wunschbuch umtauschen konnte. Und außerdem erreichten mich zwei Rezensionsexemplare, auf die ich mich schon sehr freue.

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Neu im Bücherregal #37

Logo Neu im Regal

Man merkt, dass die Buchmesse naht und viele neue, tolle Titel erscheinen. So oft wie im Moment klingelt es selten an der Tür. Aber auch von Freunden wird man ab und an mit Büchern versorgt. So ist zum Beispiel „Smoke“ eine Empfehlung einer Freundin, die es mir auch gleich in die Hand gedrückt hat. Neben vielen Jugendbüchern lese ich nun aber auch endlich wieder Thriller!

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Harriet Reuter Hapgood: Ein bisschen wie Unendlichkeit [Rezension]

Cover (c) Fischer Verlage

Als die Ferien anfangen, möchte Gottie eigentlich nur unter dem Apfelbaum liegen, in die Sterne schauen und über das Universum nachdenken. Sie kennt jede Theorie zu Raum und Zeit und kann alles mit einer Formel erklären.

Außer, warum ihr bester Freund Thomas, der vor einigen Jahren weg­gezogen war, plötzlich wieder auftaucht. Warum niemand ihre Verzweiflung über den Tod ihres Großvaters Grey versteht. Und warum sie in Flashbacks ganze Szenen ihres Lebens erneut durchlebt. Verliert sie den Verstand oder wird sie wirklich in die Vergangenheit versetzt? Und wie kann sie in der Gegenwart bleiben – bei Thomas, dessen Küsse ihr Universum verändern? (Klappentext)

Mehr

Neu im Bücherregal #35

Logo Neu im Regal

Ich habe ja schon lange nicht meine neuesten Errungenschaften fürs Bücherregal gezeigt. Ich lasse mal die, die ich bereits gelesen habe weg, sonst wird es zu viel.

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

B. A. Paris: Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet [Rezension]

Cover (c) blanvalet

 

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Sie bildhübsch und stets exquisit gekleidet, er ein erfolgreicher Anwalt für die Rechte misshandelter Ehefrauen. Sie haben ein tolles Haus, geben perfekte Dinnerpartys und sie lesen einander die Wünsche von den Augen ab. Ein Traum von einem Ehepaar! Doch der Schein trügt. Zu oft flackert Graces Blick, wenn sie Jack anschaut. Die hohen Mauern um das Haus herum lassen keinen Blick auf das Haus zu. Grace geht nicht aus und vor allem sieht man Grace niemals, wirklich niemals allein.

Mehr

Yrsa Sigurðardóttir: DNA [Rezension]

Cover (c) Random House„Es ist jemand im Haus“ wird Elísa von ihrer kleinen Tochter Margrét gewarnt. Doch Elísa glaubt ihr nicht und kurz darauf ist sie tot. Ermordet auf grausamste Weise und das siebenjährige Mädchen ist die einzige Zeugin. Vorsichtig versuchen die Beamten der Polizei mit Hilfe der Psychologin Freyja das traumatisierte Mädchen zu befragen und erfahren, dass Elísa wohl nicht das einzige Opfer bleiben wird. Freyja ist verblüfft als ihr der leitende Ermittlungsbeamte Huldar gegenüber steht. Ausgerechnet mit ihm hat sie vor kurzem eine Nacht verbracht und bisher glaubte sie, er sei Tischler.

Die Polizei hat kaum Anhaltspunkte, doch währenddessen gehen bei einem jungen Amateurfunker merkwürdige Zahlencodes ein. Sie scheinen mit dem Mord in Verbindung zu stehen und merkwürdigerweise auch mit seiner Person.

Mehr

Neu im Bücherregal #34

Logo Neu im Regal

 

Und wieder gibt es neue Bücher im Tintenhain. Im Moment bin ich ja fleißige Büchereigängerin und kann mir so manches Buch im Buchladen verkneifen. Beim TopTenThursday-Thema „Unblutige Thriller“ habe ich ja etliche gute Empfehlungen gefunden, halte mich aber erst einmal an das, was die Bücherei zu bieten hat. Heute mal nur die Bücher, die für länger ins Regal eingezogen sind.

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Neu im Bücherregal #33

.Logo Neu im Regal

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Vorherige ältere Einträge

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz