Ursula Poznanski: Schatten (4) [Rezension]

Cover (c) Rowohlt Verlag

Eine Entführung. Drei Morde. Und ein Täter aus der Vergangenheit…
Ein Mann, grausam zugerichtet in seiner Wohnung. Eine Hebamme, ertränkt in einem Bach – zwei Fälle, die Beatrice Kaspary als Ermittlerin im Dezernat Leib und Leben der Polizei Salzburg lösen muss. Schnell erkennt Beatrice, dass die beiden Morde zusammenhängen – und dass sie etwas mit ihr zu tun haben müssen. Denn sie kannte beide Toten. Sie konnte sie nicht leiden. Und sie weiß: Wenn sie nicht handelt, wird es weitere Opfer geben… (Klappentext)

Mehr

Monatsrückblick März 2017

Schöner Monat März! Viel gefeiert, wenig gelesen und vor allem viele, viele Freunde, Bekannte und bisher Unbekannte getroffen. Genau, es war Buchmesse und da sie in diesem Jahr nicht auf meinen Geburtstag fiel, wurde das Wochenende vorher schon mal kräftig gefeiert.

Mehr

Ursula Poznanski: Schatten [Auslosung]

Der Einsendeschluss für die Verlosung von Ursula Poznanskis neuem Thriller „Schatten“ war am Dienstag. Ich bitte vielmals um Entschuldigung, dass die Auslosung erst jetzt erfolgt. Unsere kleine Tochter hat seit Montag nachmittag immer wieder hohes Fieber gehabt. Heute ist sie den ersten Tag fieberfrei und ihre Mittagspause nutze ich natürlich sofort, um endlich den Gewinner/die Gewinnerin zu ziehen.

Gewonnen hat Sabine Kupfer!

Herzlichen Glückwunsch! Bitte lass mir Deine Adresse zukommen, damit ich dir das Buch zusenden kann.
Allen anderen, danke fürs Mitmachen!

Shari Lapena: The Couple Next Door [Rezension]

Cover (c) Bastei Lübbe

Nach langer Zeit mal wieder gemeinsam ausgehen. Es sind nur die Nachbarn, bei denen Anne und Marco eingeladen sind und mit dem Babyphon können sie ja hören, wenn etwas mit dem Baby ist. Außerdem schauen sie alle halbe Stunde nach der kleinen Cora. Das Baby schläft stets und alles bleibt ruhig. Doch als sie dann nach Hause kommen, trauen Anne und Marco ihren Augen nicht: Das Bettchen ist leer, die Haustür steht offen und von ihrem Baby fehlt jede Spur.

Mehr

Neu im Bücherregal #38

Logo Neu im Regal

Es wird unbedingt mal wieder Zeit für einen Neuzugängepost, denn schon wieder stapeln sich bei mir neue Bücher. Dabei gab es für mich zum Geburtstag nur ein einziges Buch, aber bevor Ihr in kollektives Bedauern ausbrecht, es gab dafür eine Menge Buchgutscheine der Buchhandlung Graff. Gute Freunde und Kollegen wissen, womit man mich so richtig glücklich machen kann! Nun kann ich ungehemmt shoppen gehen. Ich gebe zu, das erste Buch, das ich von einem Gutschein gekauft habe, war das Bilderbuch „Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag“ für das Purzelchen, weil sie so gern mehr über Pippi Langstrumpf hören wollte.

Die letzten drei Bücher sind Mitbringsel von der Leipziger Buchmesse, auf die ich mich schon sehr freue!

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Margit Ruile: Dark Noise [Rezension]

Cover (c) Loewe Verlag

Zafer arbeitet als freiberuflicher Bildretuscheur. Und er ist der Beste. Er kann sogar die Wassertropfen auf einer Sektflasche so täuschend echt nachbilden, dass der Betrachter seiner Filmsequenzen glaubt, er würde sich darin spiegeln. Einen Mann in das Überwachungsvideo einer Tiefgarage einzufügen, ist dagegen ein Kinderspiel. Merkwürdig ist nur, dass dieser Auftrag anonym war.
Tage später erkennt Zafer durch Zufall eines seiner Videos in den Nachrichten über einen Journalistenmord wieder. Es zeigt, wie der mutmaßliche Täter den Tatort, eine Tiefgarage, verlässt.
In Wirklichkeit ist der Mann nie dort gewesen. Aber das weiß nur Zafer. (Klappentext)

Mehr

Ursula Poznanski: Schatten [Verlosung]

Wer meinen Bericht zur Buchmesse gelesen hat, weiß es bereits: Ich hatte Ursula Poznanskis neuesten Thriller mit Bea und Florin geschenkt bekommen. Das Exemplar, das ich bereits zu Hause hatte, geht deshalb an einen von Euch! An dieser Stelle noch ein dickes Dankeschön an den Rowohlt Verlag für die tolle Gelegenheit mit Ursula Poznanski zu plaudern.

Mehr

Neu im Bücherregal #37

Logo Neu im Regal

Man merkt, dass die Buchmesse naht und viele neue, tolle Titel erscheinen. So oft wie im Moment klingelt es selten an der Tür. Aber auch von Freunden wird man ab und an mit Büchern versorgt. So ist zum Beispiel „Smoke“ eine Empfehlung einer Freundin, die es mir auch gleich in die Hand gedrückt hat. Neben vielen Jugendbüchern lese ich nun aber auch endlich wieder Thriller!

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite. Mehr

Ursula Poznanski: Stimmen (3) [Rezension]

 

 

Cover (c) Rowohlt Verlag

Menschen, die wirr vor sich hinmurmeln. Die sich entblößen, Stimmen hören: Die Psychiatriestation des Klinikums Salzburg-Nord ist auf besonders schwere Fälle spezialisiert. Als einer der Ärzte ermordet in einem Untersuchungsraum gefunden wird, muss die Ermittlerin Beatrice Kaspary versuchen, Informationen aus den Patienten herauszulocken. Aus traumatisierten Seelen, die in ihrer eigenen Welt leben. Und nach eigenen Regeln spielen… (Klappentext)

Mehr

Monatsrückblick Januar 2017

keller-lesung2Das neue Jahr fing so turbulent an, wie das vergangene geendet hatte. Erst war unser Purzelchen krank, dann hat es mich so richtig erwischt, sogar mit einer Mittelohrentzündung, von der ich dachte, dass die nur Kinder kriegen.
An meine guten Vorsätze habe ich mich bisher nur teilweise gehalten. Einerseits trudeln hier gerade Rezensionsexemplare ein, wobei ich zu meiner Verteidung sagen muss, dass einige davon noch Buchmesse-Gesprächs-Ergebnisse aus dem letzten Jahr oder Überraschungen sind. Andererseits habe ich es tatsächlich fertig gebracht, Mehr

Vorherige ältere Einträge

Hier gehts zur Top 100 Buchblogger
Die Top100 Literatur-Seiten im Netz